momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten

Bauindustrie: Wohnungsneubau in Großstädten hinkt Bedarf hinterher

Baustelle mit Kran

Baustelle mit Kran (Foto: Jakob Kamender)

Der Bau neuer Wohnungen in Sachsen-Anhalts Großstädten kommt nach Einschätzung der Bauindustrie dem steigenden Bedarf kaum hinterher. Das gelte besonders für Magdeburg, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbands, Robert Momberg, am Montag in Leipzig. In der Landeshauptstadt seien im Vorjahr knapp 360 Wohnungen fertiggestellt worden. Das seien 13,5 Prozent weniger als 2015. Gleichzeitig sei die Zahl der Einwohner in Magdeburg um 1,5 Prozent gestiegen. “Allein um den steigenden Einwohnerzahlen gerecht zu werden, hätten in Magdeburg 2016 etwa 450 Wohnungen gebaut werden müssen”, sagte Momberg. In Halle sei der Neubau von Wohnungen mit einem Plus von 136 Prozent auf etwa 340 Wohnungen eher im Einklang mit dem Einwohnerplus von 1,9 Prozent.

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 14. August 2017
Autor dpa
Teilen facebook | twitter | Google+


...