momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Personalien

Dr. Anne Schmedding wird neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Bundesstiftung Baukultur

Reiner Nagel (Vorstandsvorsitzender, links), Dr. Anne Schmedding (stellvertretende Vorstandsvorsitzende) und Gunther Adler (Staatssekretär im BMUB und Stiftungsratsvorsitzender)

Reiner Nagel (Vorstandsvorsitzender, links), Dr. Anne Schmedding (stellvertretende Vorstandsvorsitzende) und Gunther Adler (Staatssekretär im BMUB und Stiftungsratsvorsitzender) (Foto: Bundesstiftung Baukultur)

Der Vorstand der Bundesstiftung Baukultur ist wieder komplett. Dr. Anne Schmedding wird als Vorstandsmitglied das zunehmende Aufgabenspektrum der Bundesstiftung Baukultur mit verantworten. Seit dem 15. Februar 2017 ist die Kunst- und Architekturhistorikerin Dr. Anne Schmedding stellvertretende Vorstandsvorsitzende, nachdem der Stiftungsrat der Bundesstiftung Baukultur sie am 14. Februar 2017 in dieses Amt bestellt hat.

Von 2013 bis 2017 war sie freie Mitarbeiterin der Bundesstiftung Baukultur u.a. für die Erstellung der Baukulturberichte. Gemeinsam mit Dr. Constanze von Marlin leitete sie ab 2011 das Büro schmedding.vonmarlin. Zuvor war sie u.a. wissenschaftliche Mitarbeiterin für Architekturtheorie und-Geschichte an der TU Braunschweig, Redakteurin der Zeitschrift Daidalos und hat für zahlreiche Museen und staatliche Institutionen als Kuratorin und Redakteurin gearbeitet. Sie hat vornehmlich in der Architektur- und Kunstgeschichte des 20. und 21. Jahrhunderts, vor allem der Zeit nach 1945 geforscht und publiziert. Ihre Dissertation schrieb sie über den Architekten Dieter Oesterlen.

Der Aufgabenschwerpunkt wird sich im Zuge der neuen Vorstandstätigkeit verlagern auf Verwaltungsangelegenheiten und Finanzen. Insbesondere die organisatorische Konsolidierung der Stiftung, die wachsende Mitgliederzahl im Förderverein und die ausbaufähige Unterstützung der Stiftung durch die Privatwirtschaft sind Zukunftsthemen.

„Ich freue mich sehr, meine Erfahrungen auch durch meine langjährige Mitarbeit in der Stiftung nun an dieser Stelle einbringen zu können“, so Anne Schmedding. „Die Bundesstiftung Baukultur hat die Chance, in einem strategischen Wachstumskurs mit starken Kooperationspartnern das Thema Baukultur in unserer Gesellschaft voranzubringen. Dabei gilt es, viele Akteure gleichermaßen anzusprechen und miteinander zu vernetzen. Diesen schon begonnenen Prozess zu unterstützen und zu verstärken, sehe ich als eine meiner zukünftigen Aufgaben.“

“Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Anne Schmedding im Vorstand“, so der Vorstandsvorsitzender Reiner Nagel. „Die Stiftung ist nun gut aufgestellt, um weitere Kooperationen mit strategischen Partnern einzugehen und den Wirkungskreis baukultureller Aktivitäten zu erweitern. Das oberste Ziel, Baukultur als gesamtgesellschaftliches Anliegen zu vermitteln, rückt wieder ein Stück näher“.

Weitere Informationen zu Dr. Anne Schmedding finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 20. Februar 2017
Autor Bundesstiftung Baukultur
Schlagwörter ,
Teilen facebook | twitter | Google+


...