momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten, Wirtschaft

HeidelbergCement investiert 250 Millionen US-Dollar in Bau von Klinkerwerk in Togo

Der Baustoffkonzern HeidelbergCement baut mit einer Großinvestition seine Klinkerkapazität im Wachstumsmarkt Afrika kräftig aus. Für 250 Millionen US-Dollar werde ein Klinkerwerk und eine Zementmahlanlage in Togo errichtet, teilte der Konzern am Freitag, den 21. September, in Heidelberg mit. Die Jahreskapazität des Werks in der Stadt Tabligbo, rund 80 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Lomé, liege bei 1,5 Millionen Tonnen. Zudem werde eine Zementmahlanlage mit einer Kapazität von 200.000 Tonnen im 600 km nördlich gelegenen Dapaong errichtet. Die Inbetriebnahme der beiden Werke sei für 2015 geplant. Die Kapazitätserweiterung in Togo sei bereits in der Investitionsplanung berücksichtigt. Der Konzern will seine Kapazität insbesondere in Wachstumsmärkten wie südlich der Sahara in Afrika sowie in Asien und Osteuropa ausbauen.

Im Netz teilen

Datum 21. September 2012
Autor dpa
Schlagwörter , ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...