momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten, Wirtschaft

Hochtief mit Gewinnplus – weniger Mitarbeiter in Deutschland

//

Hochtief

Hochtief (Foto: DAPD)

Florierende Geschäfte bei den Auslandstöchtern haben Hochtief im zweiten Quartal einen Gewinnsprung beschert. Das Essener Bauunternehmen steigerte seinen Konzerngewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 30,9 Prozent auf 100,8 Millionen Euro. Gleichzeitig erhöhte sich der Umsatz um 18,5 Prozent auf knapp 5,9 Milliarden Euro, wie das mehrheitlich zum spanischen Baukonzern ACS gehörende Unternehmen am Dienstag mitteilte. Während die weltweite Beschäftigtenzahl um 22,5 Prozent auf 54 921 zulegte, ging die Zahl der Mitarbeiter in Deutschland um 3 Prozent auf 3205 zurück.

Seit Mai zahlt der Baukonzern seinen Beschäftigten in Deutschland mehr Geld – nachdem er den Flächen-Tarifabschluss der Branche übernommen hat, obwohl Hochtief Anfang 2017 aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten war.

Für die zweite Jahreshälfte hofft der Konzern auf weitere milliardenschwere Aufträge unter anderem aus Nordamerika, der Region Asien-Pazifik und Europa.

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 26. Juli 2017
Autor dpa
Schlagwörter , ,
Teilen facebook | twitter | Google+


...