momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Personalien

Neue kaufmännische Leitung bei Schöck

Schöck Logo

Schöck-Logo (Schöck Bauteile GmbH)

Zum 1. September hat Thomas Stürzl (52) die kaufmännische Gesamtverantwortung der Schöck Gruppe mit Sitz in Baden-Baden übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Richter an, der zwölf Jahre als Kaufmännischer Leiter tätig war und nun in den Ruhestand eintritt. Stürzl ist im Oktober 2011 in das Unternehmen Schöck eingetreten. Er hat zunächst die Bereiche Personalwesen, Recht, Risikomanagement und Compliance übernommen. Zusätzlicher Schwerpunkt seiner Tätigkeit war die Neugestaltung des Management-Information-Systems. Gemeinsam mit dem Vorstand sichert er in der Geschäftsleitung der Schöck Gruppe das profitable Wachstum des Unternehmens.

Thomas Stürzel

Thomas Stürzl ist neuer kaufmännischer Leiter bei Schöck.

„Mit meiner langjährigen Erfahrung im kaufmännischen Bereich eines internationalen Konzerns möchte ich die weltweite Expansion von Schöck aktiv begleiten. Gesunde Finanzen habe ich dabei ebenso im Blick wie die Risiken“, betont Thomas Stürzl. Wesentliche berufliche Stationen waren die Kaufmännische Gesamtverantwortung als Prokurist für das europäische Flachdachgeschäft der Braas Gruppe. Als Geschäftsleitungsmitglied der Braas Dachsysteme war er zuständig für die strategische Unternehmensentwicklung. Internationale Erfahrung sammelte er als Finanzdirektor einer Business Unit des Lafarge Konzerns, wo er neben der Kaufmännischen Leitung in verantwortlicher Funktion auch an Akquisitions- und Restrukturierungsprojekten beteiligt war.

Weitere Informationen:

Schöck Bauteile GmbH

Im Netz teilen

Datum 20. September 2013
Autor Wolfgang Ackenheil, Schöck
Schlagwörter ,
Teilen facebook | twitter | Google+


...