momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Vermischtes

Was schenkt man einem Bauingenieur zu Weihnachten?

Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür. Haben Sie schon alle Geschenke beisammen? Wenn nicht – wir haben ein paar Empfehlungen für Sie. Geschenke für Ingenieure und andere Baukünstler.

“Faszination Brücken” von Richard J. Dietrich

Faszination Brücken

Titelbild Faszination Brücken (Ernst & Sohn)

Brücken üben eine besondere Faszination aus. Aber nicht alle in gleicher Weise und in gleichem Maße. – Warum gelten manche Brücken als Werke der Baukunst und andere nicht? Was macht einen gelungenen Brückenentwurf aus?

Richard J. Dietrich, renommierter Brückenbauer, setzt sich mit diesen Fragen auseinander und entwickelt Leitlinien für die Gestaltung von Brücken.

Dieses Buch ist für jeden Brückenbauer, für Studenten und auch für interessierte Laien eine Quelle des Wissens und der Inspiration. Es zeigt, wie durch eine holistische Herangehensweise Brücken entworfen werden können, die sowohl technisch als auch ästhetisch auf ganzer Linie überzeugen.

(122 Seiten, 49,- Euro – Preis gilt bis Weihnachten, danach 59,- Euro)


“Ingenieurbaukunst 2017″ herausgegeben von der Bundesingenieurkammer

Ingenieurbaukunst 2017

Titelbild Ingenieurbaukunst 2017 (Ernst & Sohn)

Das Buch präsentiert die spektakulärsten aktuellen Ingenieurbauprojekte weltweit, an denen deutsche Ingenieure wesentlichen Anteil haben. Highlights in dieser Ausgabe sind

  • die Spitze des One World Trade Centers in NewYork,
  • der Eurasia-Tunnel in Istanbul,
  • die Sanierung des Turmhelms des Freiburger Münsters,
  • die Seilnetzfassade der Basketballarena in Dongguan (China),
  • der Aufzugtestturm in Rottweil und
  • die Überdachung des Zentralen Omnibushofs in Pforzheim (siehe Titelbild).

Das Buch wird herausgegeben mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

(184 Seiten, 39,90 Euro)


“Opa, was macht ein Bauschinör” von Heinz Günter Schmidt

Opa was macht ein Bauschinör

Opa, was macht ein Bauschinör (Ernst & Sohn)

Haben Sie schon einmal versucht, mit einfachen Worten zu erklären, was Statik ist? Und was sind Ankerkopf, Bügel, Flugrost, Rüttelflasche und gar Zementmilch?

Der Bauingenieur Heinz Günter Schmidt erzählt in dem vorliegenden Buch seinen Enkeln und allen technisch interessierten Kindern (und Erwachsenen!) vom Baugeschehen und gibt auf phantasievolle Weise einfache Antworten. Sein “Bautagebuch” mit vielen Fotos und originellen Handskizzen zeigt in 13 Kapiteln, wie eine alte Brücke durch eine neue ersetzt wird.

Unser Autor vermittelt mit der Liebe zu seinem Beruf Einblicke in die Tätigkeiten von Bauingenieuren und Bauarbeitern, woran nicht nur “alte Hasen” ihren Spaß haben werden.

(122 Seiten, 19,90 Euro)


“Der Turm und die Brücke” von David Billington

Der Turm und die Brücke

Der Turm und die Brücke (Ernst & Sohn)

Die “Pflichtlektüre für den Ingenieurbaukünstler”, wie Jörg Schlaich sagt.

In den USA längst ein Klassiker, ist “der Billington” ein Buch für jeden, der Ingenieurbau als Kunst begreift und ein Gespür für die Ästhetik von Ingenieurbauwerken hat.

Billington stellt in leicht lesbarem Stil und auf unterhaltsame Weise die Ideale, Prinzipien und Methoden der Kunst des Ingenieurbaus in ihrer historischen Entwicklung dar. Dies geschieht anhand der Biografien und Bauwerke herausragender Ingenieure wie Telford, Eiffel, Maillart, Freyssinet und Menn.

(298 Seiten, 29,90 Euro)


“Spezialtiefbau 2.0″ von Klaus D. Kluckert

Spezialtiefbau 2.0

Spezialtiefbau 2.0 (Ernst & Sohn)

Der Autor zeigt anhand eigener Erlebnisse aus seinem Berufsleben als Ingenieur im operativen Geschäft und als Sachverständiger typische Fehler im Spezialtiefbau auf, analysiert deren Ursachen und zeigt Wege zur Beseitigung auf.

Mit diesem “etwas anderen Lehrbuch” fasst er sein gespeichertes Wissen zusammen und lässt dabei Kollegen, Berufsanfänger und Studenten an seinem wertvollen Erfahrungsschatz teilhaben.

Das Buch soll helfen, den einen oder anderen Fehler mit seinen mitunter gravierenden persönlichen und finanziellen Konsequenzen zu vermeiden und dadurch auch die Unfallgefahren zu minimieren.

(144 Seiten, 24,90 Euro)

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 5. Dezember 2016
Autor momentum
Schlagwörter , , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+


...