momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten, Vermischtes

Weg frei für 68 Millionen Euro teuren Tunnel

//

Für eine bessere Anbindung an den Münchner Flughafen München wird die S-Bahn im Stadtzentrum von Erding künftig durch einen Tunnel fahren. Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann und Erdings Oberbürgermeister Maximilian Gotz (beide CSU) haben dazu am Montag in München den Vertrag für die sogenannte Südtunnelverlängerung unterzeichnet. Das rund 68 Millionen Euro teure Projekt ist Teil des sogenannten Erdinger Ringschlusses, mit dem Freising über den Flughafen München mit Erding verbunden werden soll. Mit der Realisierung des Ringschlusses ist nach Fertigstellung der 2. Stammstrecke in München zu rechnen.

In Erding wird durch die Untertunnelung die Durchschneidung der Stadt durch die S-Bahn-Trasse aufgehoben. «Auf den frei werdenden Flächen mitten in der Stadt entsteht wichtiges Bauland, das wir jetzt städtebaulich erschließen und entwickeln wollen», sagte Gotz. Die Stadt trägt 35 Millionen Euro der Baukosten für den Tunnel.

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 8. August 2017
Autor dpa
Schlagwörter , ,
Teilen facebook | twitter | Google+


...