momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Logo_ThyssenKrupp

Foto: ThyssenKrupp

Nachrichten
12.04.2018

Thyssenkrupp-Betriebsrat informiert Belegschaft über Stahlfusion

Logo_ThyssenKrupp

Foto: ThyssenKrupp

Der Betriebsrat der Stahlsparte von Thyssenkrupp informiert am Donnerstag, den 12. April, die Belegschaft bei einer Betriebsversammlung über den Stand der geplanten Stahlfusion mit dem Konkurrenten Tata. Der in dieser Woche neu gewählte Chef des Stahlbetriebsrats, Tekin Nasikkol, hatte zuvor angekündigt, den geplanten Zusammenschluss kritisch hinterfragen zu wollen. Das vom Vorstand geplante Joint Venture sei ... mehr


Raupenbagger R 936 der Abgasstufe IIIB / Tier 4i

Foto: Liebherr.com

Nachrichten
12.04.2018

Maschinenbau-Konzern Liebherr steigert Umsatz und Gewinn

Raupenbagger R 936 der Abgasstufe IIIB / Tier 4i

Foto: Liebherr.com

Der Baumaschinen- und Technologie-Konzern Liebherr hat im vergangenen Jahr den höchsten Umsatz in der Firmengeschichte erwirtschaftet. Die Erlöse seien um 9,3 Prozent auf rund 9,85 Milliarden Euro geklettert, teilte das weltweit agierende Unternehmen am Donnerstag an seinem Hauptsitz im schweizerischen Bulle sowie in Biberach an der Riß mit. Der Gewinn sei 2017 um 33 Millionen ... mehr


Zusammenspiel von Baustelle, Methode und Technologie

vrame

Nachrichten
12.04.2018

Größte Messe Bauma wird noch größer

Zusammenspiel von Baustelle, Methode und Technologie

vrame

Münchens größte Messe wird im kommenden Jahr noch größer. Die alle drei Jahre stattfindende Baumaschinenausstellung Bauma wird nach dem Ausbau des Messegeländes vom 8. bis 14. April 2019 etwa 614 000 Quadratmeter Fläche belegen, wie die Messegesellschaft am Mittwoch mitteilte. Neben den 200 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in 18 Hallen sind noch 400 000 Quadratmeter Außengelände ... mehr


Ob sie einmal als DGNB-Auditoren arbeiten wollen, wissen sie noch nicht – aber die erste Hürde dafür haben sie schon einmal genommen: Kassandra Kemper und Manuel Wargers belegten das Modul Nachhaltiges Bauen bei Prof. Dr. Stefanie Friedrichsen (v.l.).

FH Münster/Pressestelle

Vermischtes
12.04.2018

Erster Schritt geschafft, um Nachhaltigkeit zu zertifizieren – FH Münster

Ob sie einmal als DGNB-Auditoren arbeiten wollen, wissen sie noch nicht – aber die erste Hürde dafür haben sie schon einmal genommen: Kassandra Kemper und Manuel Wargers belegten das Modul Nachhaltiges Bauen bei Prof. Dr. Stefanie Friedrichsen (v.l.).

FH Münster/Pressestelle

Nachhaltig bauen heißt, Energie und Ressourcen zu minimieren. Dafür müssen sämtliche Faktoren von der Rohstoffgewinnung über die Errichtung des Gebäudes bis hin zu Modernisierungsmaßnahmen und letztendlich Rückbau und Verwertung – also alle Lebenszyklusphasen – berücksichtigt werden. Und diese nachhaltige Qualität auch zu zeigen, daran sind Investoren zunehmend interessiert. Zum Beispiel gleich im Eingang eines Gebäudes ... mehr


Im Netz teilen


...