momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Fernsehtipps der Woche

50 Jahre Ha Neu, Bauboom am Bosporus und ein Pilotplan zur Moderne

Halle-Neustadt – Modell für eine ganze Republik, Bauboom ohne Stadtentwicklungspläne in der Türkei und eine künstliche Stadt in Brasilien… Viel Vergnügen mit unseren Fernsehtipps der Woche!


Testbild
Testbild


Dienstag 08.07.

20.45 Uhr / MDR / Alte Liebe Neubau – Ha Neu wird 50

“Es gibt Orte, die zu Symbolen ihrer Zeit wurden. Halle-Neustadt ist ein solches Symbol, für das Aufblühen und den Niedergang einer Gesellschaft – und die erfolgreiche Ankunft in einer neuen Zeit. Zwar wurden zu DDR-Zeiten überall zwischen Rostock und Suhl Plattenbauviertel aus dem Boden gestampft, in Berlin auch größere. Aber Halle-Neustadt war immer etwas Besonderes. Es war die einzige Neuplanung einer ganzen DDR-Großstadt – gedacht für die Arbeiter von Leuna und Buna. Ein Modell für die ganze Republik sollte Halle-Neustadt werden.” (Senderinfo)

23.50 Uhr / N24 / Burj Khalifa – Der Himmelsturm

“Der Burj Khalifa in Dubai ist das höchste Bauwerk der Erde. Für seinen Film “Mission Impossible 4″ hat sogar Tom Cruise den 828 Meter hohen Turm bestiegen. Doch wahre Meisterleistungen vollbringen die Bauarbeiter, die täglich in diese schwindelerregenden Höhen steigen und hier ihren Job machen. Diese Männer haben Nerven wie Drahtseile. Insgesamt sieben Jahre hat der Bau gedauert und fast 1,5 Milliarden Dollar verschlungen. Eine N24-Dokumentation über ein Bauwerk der Superlative.” (Senderinfo)
Mittwoch 09.07.

14.50 Uhr / 3sat / Bosporus (3/5) Boomtown

“Die Einwohnerzahlen Istanbuls sind von etwa 2,7 Millionen im Jahr 1980 auf über zehn Millionen im Jahr 2007 gestiegen. Aktuelle Schätzungen gehen von 13 Millionen aus. Eine unübersehbare Folge dieser Entwicklung ist ein Bauboom, der ohne jegliche Stadtentwicklungsplanungen auskommen musste. Nur 40 Prozent der Gebäude in der Türkei entstehen mit einer amtlichen Baugenehmigung, davon werden wiederum nur zehn Prozent von Architekten geplant.” (Senderinfo)


Donnerstag 10.07.

21.05 Uhr / n-tv / Mega-Projekte: Windpark der Superlative

“Chinas Ressourcen werden immer knapper. Der steigende Druck über die Suche nach neuen Energiequellen wird höher. Aber wie soll sich das bevölkerungsreiche Land in Zukunft mit Strom versorgen? Die ersten weltgrößten Windmühlen sind schon im Bau. Jetzt wird die gewaltige Windenergie-Anlage in Guazhou erweitert. “ (Senderinfo)

22.10 Uhr / n-tv / XXL-Giganten: Superbauten

“Beim Bau oder der Erneuerung von riesigen Gebäuden müssen zahlreiche Maschinen und Arbeitskräfte anrücken. Diese Arbeiten sind nicht immer ungefährlich. Die n-tv Dokumentation ist beim Bau des modernsten Steinkohlekraftwerks Europas dabei und zeigt, wie eine gigantische Walze ausgetauscht werden muss. Präzisionsarbeit, extreme Höhen und ein Wettlauf gegen die Zeit geben einen Einblick in die hochgradig spannende Arbeit an Superbauten.” (Senderinfo)


Freitag 11.07.

06.00 Uhr / rbb / Brasilia, Brasilien – Pilotplan zur Moderne

“Brasília ist eine künstliche Stadt, die in nur vier Jahren als neue Hauptstadt des größten Staates von Südamerika aus dem Boden des brasilianischen Hinterlandes gestampft wurde. Das Stadtbild ist geprägt von der Funktionalität seiner Gebäude. Doch Brasília hat nicht nur Spannbeton zu bieten: die moderne Architektur besitzt ihre eigene Ästhetik. Die Monumentalität der Stadtanlage von Lucio Costa und die Leichtigkeit einzelner Bauwerke von Oskar Niemeyer verbinden sich zu einer einzigartigen Bau- und Gestaltungsidee. Der Film zeigt die nüchterne Schönheit einer Stadt des 20. Jahrhunderts.” (Senderinfo)


Sonntag 13.07.

20.05 Uhr / N24 / Auf Eis gebaut – Der Mega-Umbau an der Spree

“Binnen 36 Stunden haben über 200 Arbeiter und Helfer auf der Eisfläche der Berliner Veranstaltungshalle “O2-World” eine Leichtathletik-Arena errichtet – und danach wieder abgebaut. Die größte logistische und technische Herausforderung war die Herstellung des mobilen Hallenbodens, der die Qualität der Laufbahn im Olympiastadion besitzt, aber in wenigen Stunden auf dem Eis verlegt werden kann. Die N24-Reportage zeigt, mit welchen Schwierigkeiten die Planer zu kämpfen hatten.” (Senderinfo)

21.45 Uhr / ZDF info / Das Empire State Building

“Das Empire State Building in New York zählt ohne jeden Zweifel zu den eindrucksvollsten und erhabensten Gebäuden der Welt. Errichtet wurde der imposante Wolkenkratzer mit einer Gesamthöhe von 443 Metern in einer ungewöhnlich kurzen Bauzeit von gerade einmal 18 Monaten im Jahr 1931. Der Bau verschlang 40 Millionen Dollar – eine lohnende Investition jedoch, wie sich rasch zeigte. Die Dokumentation erzählt die bewegte Geschichte einer der größten architektonischen Meisterleistungen des 20. Jahrhunderts – von der Erbauung bis in die Gegenwart.” (Senderinfo)


 

 

Schreibe einen Kommentar…

Datum 7. Juli 2014
Autor jk
Schlagwörter , , , , , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+