momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Fernsehtipps der Woche

Kathedralen, der Drei-Schluchten-Damm und gigantische Bauten

Viel Vergnügen mit unseren Fernsehtipps der Woche!

Fernsehtipps für die Woche vom 22.10.18 bis zum 28.10.18

Dienstag, 23.10.2018
19:30 – 20:15 / ZINFO / Kathedralen – Superbauten des Mittelalters

Aus 50 Millionen Kilogramm Stein gemeißelt, stehen einige der meisterhaften gotischen Kathedralen nun vor dem Kollaps. Um sie zu retten, begibt sich ein Team aus Fachleuten auf Spurensuche. Ingenieure, Architekten, Kunsthistoriker und Informatiker forschen nach den architektonischen Geheimnissen, die die Erbauer der Kathedralen nutzten, um hohe Türme und gläserne Wände zu errichten. (Senderinfo)

Mittwoch, 24.10.2018
19:15 – 20:00 / PHOEN / Melbourne: Australiens Kult-Metropole

Fernab der internationalen Aufmerksamkeit hat Melbourne seinen eigenen Stil gefunden: entspannt, weltoffen und zukunftsorientiert. Der Film über die zweitgrößte Stadt des australischen Kontinents, deren fast fünf Millionen Einwohner in erster Linie Einwanderer mit europäischen oder asiatischen Wurzeln sind, porträtiert Menschen, die in ihrem jeweiligen Bereich das Wesen Melbournes mitgestalten und durch die Stadt geprägt werden. (Senderinfo)

Freitag, 26.10.2018
19:00 – 19:50 / N24 Doku / Drei-Schluchten-Damm – Das größte Wasserkraftwerk der Welt

Der Drei-Schluchten-Staudamm am Fluss Jangtsekiang in China

Der Drei-Schluchten-Staudamm am Fluss Jangtsekiang in China (Foto: cacaroot)

Es ist die weltgrößte Talsperre, das stärkste Wasserkraftwerk der Erde und ein umstrittener Fortschritt für die Volksrepublik China: der “Drei-Schluchten-Damm”. Die gewaltige Stauanlage zähmt den Strom Jangtsekiang. Ihr Bau verbesserte die Schifffahrt, den Hochwasserschutz und die Energieerzeugung des Landes, zerstörte aber den Lebensraum von Natur und Bevölkerung. Autor Adrian Geiges und Detlev Konnerth untersuchten das Bauwerk und die Folgen seiner Errichtung vor Ort. (Senderinfo)

Samstag, 27.10.2018
14:00 – 15:00 / WELT / Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang

Im Schutz einer Lagune entwickelt sich Venedig im Mittelalter zur Großmacht und zu einem der wichtigsten Handelszentren Europas. Mehr als tausend Jahre lang profitieren Händler und Entdecker von der strategisch günstigen Lage der Adria-Metropole. Doch Zeiten ändern sich. In den letzten hundert Jahren ist die Stadt um etwa 25 Zentimeter abgesackt. Die Meeresspiegel steigen, Venedig droht unterzugehen. Die Rettung: ein revolutionäres Sturmflutsperrwerk, der Mose-Damm. (Senderinfo)

14:15 – 15:15 / N24 Doku / Project Impossible: Gigantische Bauten

Im Big Apple steht der Umbau einer der größten Stahlbogenbrücken der Welt an, der Bayonne Bridge. Seit 1931 zählt sie zu den wichtigsten Verkehrsadern von New York City. Das Chaos, wenn sie für Bauarbeiten gesperrt würde? Undenkbar! Dennoch muss die Brücke um 20 Meter angehoben werden, damit auch größere Schiffe die Wasserstraße passieren können. Die Idee: Oberhalb der alten Fahrbahn soll eine neue Spur entstehen, die alte anschließend abgerissen werden – bei laufendem Straßenverkehr. (Senderinfo)

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 22. Oktober 2018
Autor sm
Schlagwörter , , , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...