momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Events

VDI

Reihe Geschichte neuer Technologien

Das fliegende Observatorium SOFIA

Wie entwirft und baut man ein Fluzeugteleskop?

Dr.-Ing. Hans Jürgen Kärcher, Beratender Ingenieur, Karben

Donnerstag, den 25. Februar 2021, 17 Uhr 30 (online)

SOFIA, das Stratospheric Observatory for Infrared Astronomy, schließt eine Lücke zwischen erdgebundener und Weltraum-Astronomie. Es stellt den Astronomen eine Plattform für Infrarot-Beobachtungen des Universums zur Verfügung, die vom Boden aus nicht möglich wären und vermeidet dabei die Einschränkungen und Kosten eines Weltraum-Teleskops.

Der Vortrag gibt eine Übersicht über

  • das Teleskop im Heck einer Boeing 747SP
  • die temperaturstabilen Teleskopspiegel aus Glaskeramik und die zugehörigen Tragstrukturen in Kohlefaser-Bauweise
  • das Schwingungsisoliersystem an der Schnittstelle zum Flugzeug
  • die kardanische Aufhängung mit sphärischem Lager und sphärischem Motor
  • die Positions-Kontroll-Algorithmen und zugehörigen Rechner

Dabei wird sowohl auf die Überlegungen beim Systementwurf als auch auf die verwendeten Subsysteme und deren Technologien eingegangen.

Jetzt hier anmelden

Organisation
Bezirksverein Berlin-Brandenburg e.V.
AK Technikgeschichte

Ansprechperson
Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Karl-Eugen Kurrer

Schreibe einen Kommentar…