momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Veranstaltungen

Baukulturbericht 2020/21 mit Livestream: Öffentliche Räume

Am 24. Juni 2020 um 11 Uhr stellt die Bundesstiftung per Livestream erstmals den neuen Baukulturbericht 2020/21 “Öffentliche Räume” vor. Der Baukulturbericht untersucht Bedingungen und Herausforderungen für lebendige und vielfältige öffentliche Räume. Im Anschluss an die Präsentation findet eine Diskussion mit geladenen Gästen statt.

Dabei geht es um die nötigen Voraussetzungen, um lebenswerte öffentliche Räume planen, bauen und unterhalten zu können. Welche Möglichkeiten haben Politik, Kommunen, Bauschaffende und Bürgerschaft zur Mitgestaltung dieser Gemeinschaftsorte?

Folgen Sie der digitalen Präsentation mit anschließender Diskussion bequem per Webstream – übertragen wird live vom Stiftungssitz in der Schiffbauergasse in Potsdam. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Stream ist frei einsehbar.

Baukulturbericht Ankündigung

Baukulturbericht Ankündigung (© Bundesstiftung Baukultur)

Ablauf

Beginn 11 Uhr: Vorstellung des neuen Baukulturberichts 2020/21 “Öffentliche Räume” durch Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur

Diskussionsrunde mit
Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und Stiftungsratsvorsitzende der Bundesstiftung Baukultur
Andrea Gebhard, Vorsitzende des Beirats der Bundesstiftung Baukultur
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur
Belinda Rukschcio, Projektleiterin Baukulturbericht bei der Bundesstiftung Baukultur

Moderation: Dr. Jörg Biesler, WDR

Ende gegen 12.15 Uhr

Kernbotschaften des Baukulturberichts 2020/21

  • Stadt- und Ortsentwicklung durch hochwertige Freiräume
  • Neue Mobilität und Infrastrukturen gestalten – Potenziale für öffentliche Räume erkennen und nutzen
  • Öffentliche Räume brauchen eine baukulturelle Interessenvertretung

Den Video-Mitschnitt der Präsentation des Baukulturberichts finden Sie nach der Veranstaltung auf dem Vimeo-Kanal der Bundesstiftung.

 

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen


...