momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Bauen digital

BIM für alle Interessierten

LOC Center Day 2018:

„Das Leonhard Obermeyer Center (LOC) bündelt die breite wissenschaftliche Expertise auf dem Gebiet der digitalen Methoden für die gebaute Umwelt an der Technischen Universität München und basiert auf einer intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit der beteiligten Lehrstühle in Forschung und Lehre.

Der Center Day ist die wichtigste Veranstaltung im LOC-Jahr und ist mittlerweile das 5. Jahrestreffen des Zentrums für Digitale Methoden für die Bebaute Umwelt. Die Konferenz richtet sich an Forscher, Entwickler und Entscheidungsträger im Bauwesen. Neue digitale Methoden bilden die Grundlage für zukünftige Entwicklungen in den Bereichen Geoinformationssysteme, Building Information Modeling und gekoppelte Simulationsmodelle.

Ziel der Veranstaltung ist es, Einblicke in aktuelle IT-Trends und Entwicklungen geben, um Innovationsimpulse für eine zukunftssichere Entwicklung Ihrer Organisation zu setzen.

Die Veranstalter würden sich sehr darüber freuen, gemeinsam mit allen Interessierten aus Wissenschaft und Praxis einen Tag voller neuer Erkenntnisse und Kontakte erleben zu dürfen und laden sie herzlich ein, mit ihnen über die Zukunft der Digitalisierung im Bauwesen zu diskutieren.

Die Veranstaltung findet im Institute for Advanced Study (IAS) der TUM in Garching von 11:00 – 18:00 Uhr statt. Weitere Informationen zu dem Programm folgen demnächst unter: http://www.loc.tum.de/center-day/2018/.

Die Registrierung zu dem Center Day 2018 findet sich unter: https://www.eventbrite.de/e/loc-center-day-2018-registrierung-48879601203“

LOCD_Logo_quadratisch2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BIM Professional:

„Unternehmen stehen vor der Aufgabe, das Know-how zu digitalem Planen und Bauen in ihren Organisationen zu verankern, um sich nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Hinter BIM steht eine kooperative Arbeitsmethodik. Es ist eine innovative Methode zum Planen, Bauen und Bewirtschaften von Bauwerken mit Hilfe von Software.

Die Weiterbildung zum „BIM Professional“ ermöglicht BIM effektiv zu nutzen sowie eigene Strategien für Projekte zu entwickeln.

Die TUM vermittelt im zehntägigen Zertifikatsprogramm in München den gezielten Einsatz von BIM zum Planen, Bauen und Bewirtschaften von Bauwerken.

Fallstudien und Gruppenübungen sowie interaktiver Austausch mit Deutschlands Top-Experten in BIM aus Industrie und Wissenschaft schaffen eine Workshop-Atmosphäre mit hohem Praxisbezug.

Der BIM-Professional ist in drei Module gegliedert und findet im Winter an folgenden Terminen statt:

12.11.2018 – 15.11.2018: BIM-Grundlagen

12.12. 2018 – 14.12.2018: BIM im Einsatz

30.01.2019 – 01.02.2019:  BIM Einführung

Erfolgreiche Teilnehmer des berufsbegleitenden Programms erhalten das Zertifikat „BIM Professional“.

Weitere Informationen erhält man auf der Webseite der TUM: https://www.eec.wi.tum.de/de/certificate/building-information-modeling-bim-professional/“BP_Logo_quadratisch2

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 27. August 2018
Autor Kasimir Forth, M.Sc, (LOC)
Schlagwörter ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...