momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten

Circular Construction Workshop am 12. Mai in Brüssel

progressAm 12. Mai 2020 findet in Brüssel ein Workshop zur Kreislaufwirtschaft im Bausektor statt. Vorgestellt werden insbesondere die Ergebnisse des Europäischen Forschungsprojektes PROGRESS (Provisions for greater Reuse of Steel Structures). Die Projektpartner gehen auch auf einzelne Aspekte wie Rückbau, Umweltauswirkungen der Wiederverwendung oder die Wiederverwendbarkeit von Altstahl ein. PROGRESS bietet Lösungen für die Widerverwendung von Bauteilen des Tragwerkes und der Dach- und Wandkonstruktionen von Stahlhallen (single-storey buildings), welche adaptierbar für andere Gebäudetypen und Materialien sind. Die Ergebnisse von PROGRESS sind insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Ressourcen- und Klimaschutzdebatte von großer Bedeutung für Themen wie Kreislaufwirtschaft, Wiederverwendung, Abfallmanagement und Bauteil-Handelsplattformen.

driveEin weiterer Aspekt der Kreislaufwirtschaft im Bauwesen wird mit dem Projekt Drive0 beleuchtet, bei dem es um die Renovierung von Gebäuden geht. Hier werden umweltfreundliche, kostengünstige sowie für Verbraucher und Investoren gleichermaßen attraktive, kreislaufwirtschaftliche Renovierungsstrategien vorgestellt. Dabei wird Wiederverwendung und Recycling von lokal verfügbaren Materialien im Sinne von Urban Mining anhand von sieben Mustergebäuden gezeigt.

Circular Construction Workshop 12. Mai 2020, 14.00 – 17.30 Uhr

Belgium Construction Confederation

Rue du Lombard 34-42, 1000 Brussels

Registrierung bis 5. Mai 2020 per Email unter eccs@steelconstruct.com

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 5. März 2020
Autor Belgium Construction Confederation
Teilen facebook | twitter | Google+

...