momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Gesponserter Inhalt, Vermischtes

Cleaneo® SYSTEXX® System – Die glatte Akustikdecke

Bereits in grauer Vorzeit konnte es lebensentscheidend sein, ob man das verdächtige Knacken im Unterholz wahrnahm oder den 400 kg schweren Säbelzahntiger schlichtweg überhörte. Die Angst, gefressen zu werden, hat der Mensch zwar mittlerweile abgelegt, doch das feine Gehör, das noch immer akustische Unregelmäßigkeiten wahrnimmt und als unangenehm empfindet, ist geblieben – egal, ob es um die gute Klangqualität der Stimme im Vorlesungssaal oder das besonders ruhige Ambiente eines Restaurants geht.

In der Raumakustik kommt es vor allem auf das Hervorrufen eines Wohlklangs und die Reduzierung von Hall an. Eine ange nehme Geräuschkulisse wirkt sich positiv auf das menschliche Wohlbefinden aus und verbessert die Leistungsfähigkeit sowie das Konzentrationsvermögen.

Hörbare Eleganz – Cleaneo SYSTEXX System

Immer häufiger wird eine offene Bauweise mit glatten, klaren Formen und großen Flächen bevorzugt. Glatte Wände und Decken sind allerdings schallhart und erzeugen daher oftmals keinen angenehmen Raumklang. Herkömmliche Akustikdecken, mit welchen sich die Schallproblematik lösen lassen würde, passen optisch jedoch nicht in das zeitgemäße Raumkonzept. Diese beiden Aspekte führen unweigerlich zu neuen Anforderungen an die Akustikplanung.

Eine Lösung haben hier die Akustik­-Spezialisten der Knauf Gips KG in Zusammenarbeit mit den Experten für glatte Wände und Decken der Vitrulan Group entwickelt: Das neuartige Cleaneo SYSTEXX System sorgt, mit einem Schallabsorptions grad von αw 0,80 – 0,85 und einer konstant hohen Absorption von niedrigen bis hohen Frequenzen, für akustische Bestleistung. Kombiniert mit einer perfekt glatten, ästhetischen Oberflächenoptik findet sich dieses neue Deckensystem nicht nur in den höchsten Klassifizierungen wieder, sondern erfüllt auch die hohen Anforderungen moderner Architektur.

Perfekt abgestimmt – Das System im Überblick

Das Cleaneo SYSTEXX Acoustic Board ist mit Vlies (Schattenfuge notwendig) oder Folie (keine Schattenfuge notwendig) erhältlich.

Das Cleaneo SYSTEXX Acoustic Board ist mit Vlies (Schattenfuge notwendig) oder Folie (keine Schattenfuge notwendig) erhältlich. (Foto: Vitrulan)

Jeder Bestandteil des Systems wurde individuell entwickelt und die Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt. Während die akustische Wirkung von häufig aufwändig aufzubringenden Akustikputzen bei falscher Verarbeitung leicht beeinträchtigt werden kann, sind Verarbeitungsfehler dieser Art beim Cleaneo SYSTEXX System ausgeschlossen. Das System garantiert immer akustische Höchstleistungen und bei korrekter Verarbeitung höchste Qualitätsansprüche an die Optik.

Die Basis bildet dabei eine Cleaneo Akustik-­Loch­-Platte (Cleaneo SYSTEXX Acoustic Board), die mit speziell entwickelten Klebepunkten (Cleaneo SYSTEXX Dots) ausgestattet wird. Diese Klebepunkte sind bereits in ausreichender Menge auf einer Trägerfolie aufgebracht und müssen nur noch auf die bereits an der Decke montierten Lochplatten übertragen werden. Durch das spezielle trockene Klebeverfahren kann anschließend die schalloffene Tapete (Cleaneo SYSTEXX Silent), die später für die perfekt glatte Glasvlies­-Oberfläche sorgt, auf die Lochplatte aufgebracht werden – ohne die Akustik zu zerstören. Indem eine zweite Vlies­-Bahn überlappend zur ersten verklebt wird, wird mit dem Spezialmesser (Cleaneo SYSTEXX Tool) ein Doppelnahtschnitt ausgeführt, der dafür sorgt, dass die Naht nahezu unsichtbar im Gesamtbild verschwindet. Am Messer lässt sich die Schneidetiefe exakt einstellen, um ein Beschädigen der darunterliegenden Akustikplatte zu vermeiden.

Saubere Verarbeitung, zeitsparend und sanierfähig dank der Cleaneo SYSTEXX Dots.

Saubere Verarbeitung, zeitsparend und sanierfähig dank der Cleaneo SYSTEXX Dots. (Fotos: Vitrulan)

Der Clou: Das trockene Klebeverfahren bietet eine besonders saubere und zeitsparende Verarbeitung und zugleich die Möglichkeit, die Oberflächen zu sanieren, ohne dabei die Akustikplatten von der Decke nehmen zu müssen. Es müssen lediglich die alten Vlies-­Bahnen vollflächig von den Decken entfernt werden. Sollten sich dabei an einzelnen Stellen oder größeren Bereichen Klebepunkte ablösen, können neue Dots aufgebracht werden. Anschließend wird eine neue SYSTEXX Cleaneo Silent Glasvlies­-Tapete wie zuvor angebracht.

Zertifizierte Verarbeitung

Cleaneo SYSTEXX System – Hörbare Eleganz

Cleaneo SYSTEXX System – Hörbare Eleganz (Foto: Vitrulan)

Um das gewünschte Arbeitsergebnis zu erzielen, findet die Installation ausschließlich durch geschulte und zertifizierte Verarbeiter statt. Vitrulan bietet regelmäßig Zertifizierungs-­Schulungen im hauseigenen Schulungszentrum an, wodurch die Zahl der Betriebe, die Cleaneo SYSTEXX System verarbeiten, kontinuierlich wächst.

Jeder Raum erfüllt seine Funktion nur dann ideal, wenn auch die Akustik stimmt: Mozart klingt nicht wie AC/DC, im Kinder garten herrscht ein anderer Ton als in der Bibliothek. So vielfäl tig die Töne, so vielfältig sind die Räume, in denen das Leben sein „Lied“ spielt. Eine erstklassige Akustik ist daher stets auf den individuellen Anspruch abgestimmt. Sprechen Sie uns an, unsere Experten finden zusammen mit Ihnen die ideale Lösung für Ihr Projekt.

Schreibe einen Kommentar…

Datum 13. August 2021
Autor Vitrulan
Schlagwörter , ,
Teilen facebook | twitter | Google+