momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Vermischtes

COVID-19-Wirtschaftsschock wird globale Bauproduktion 2020 um 1,4 % reduzieren

global dataAls Folge des schweren wirtschaftlichen Schocks durch COVID-19 und die damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie wird laut GlobalData, einem führenden Daten- und Analyseunternehmen, für 2020 ein Rückgang der weltweiten Bauproduktion um 1,4 % erwartet.

Danny Richards, führender Ökonom bei GlobalData dazu: “Obwohl die Bauindustrie in einigen Fällen von Beschränkungen der Geschäftstätigkeit befreit wurde, werden es nur wenige große Märkte schaffen, im Jahr 2020 einen Anstieg der Bauproduktion zu verzeichnen”.

Vor dem Ausbruch von COVID-19 war allgemein ein Wachstum der weltweiten Bauindustrie um 3,1 % erwartet worden. Dies wurde Ende März auf der Grundlage einer Überprüfung der Auswirkungen von COVID-19 zu diesem Zeitpunkt zunächst auf nur 0,5 % nach unten revidiert. Angesichts der sich rasch entwickelnden Pandemie und der drastischeren Maßnahmen, die zur Eindämmung der Ausbreitung ergriffen werden, hat GlobalData jedoch die Aussichten für die 91 erfassten Länder weiter angepasst.

Richards weiter: “Kurzfristig besteht ein hohes Risiko, dass in der Ausführung befindliche Projekte aufgrund von Sperrungen, Materialmangel und anderen Unterbrechungen der Lieferkette gestoppt werden. Projekte in der Bauvorbereitungsphase werden sich stark verzögern, da es wahrscheinlich zu Störungen bei der Bearbeitung von Baugenehmigungen, Ausschreibungen und Auftragsvergaben kommen wird.

Basierend auf den jüngsten Aktualisierungen der Megaprojekte, die von GlobalData verfolgt werden, hat sich die globale Baudynamik erheblich verlangsamt – GlobalDatas CPMI-Wert (Global Construction Projects Momentum Index) (bereinigt) fiel von 0,46 im 4. Quartal 2019 auf 0,39. Der unbereinigte Wert fiel auf ein Tief von 0,22, was die Schwere der Auswirkungen des COVID-19-Ausbruchs auf Bauprojekte widerspiegelt.

“Angesichts des Ausmaßes, in dem sich die Krise im März weltweit verschärfte und viele wichtige Märkte faktisch zum Erliegen kamen“, fügt Richards hinzu, „fiel der globale CPMI-Wert in den negativen Bereich von – 0,05.

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 24. April 2020
Autor GlobalData
Teilen facebook | twitter | Google+

...