momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten

Die Seppeler Gruppe wächst

Seppeler Gruppe“Wir freuen uns, die Thöne Unternehmensgruppe mit der Thöne Metallwaren GmbH & Co. KG übernommen zu haben und damit unser Leistungsspektrum sinnvoll abzurunden und unseren Markt zu erweitern“, so Stefan Neese und Thomas Weise, Geschäftsführer der Seppeler Gruppe. Zum 1. Januar 2020 wird die Übernahme des in Salzkotten beheimateten Unternehmens vollzogen. Alle 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden übernommen. Die Thöne  Unternehmensgruppe blickt auf eine mehr als 80-jährige Firmengeschichte zurück. Zu dem Familienunternehmen zählen eine Verzinkerei (Kesselarbeitsmaße 8,4 m x 1,6 m x 3,0 m (L x B x T) sowie eine Gitterrostproduktion. Durch die geografische Nähe der Firma Thöne zum Sitz der Seppeler Holding in Rietberg (Kreis Gütersloh) stärkt die Seppeler Gruppe ihre Präsenz in Ostwestfalen. Gleichzeitig wächst sie auf mittlerweile 15 Standorte in Deutschland und Polen an, die neben der Feuerverzinkung auch Nasslack- und Pulverbeschichtungsbetriebe sowie Fertigungsbetriebe für Behältertechnik und Gitterrostfertigung inklusive einer umfangreichen Palette an Zusatzleistungen umfassen. Gruppenweit sind knapp 1.500 Mitarbeiter beschäftigt. Wie bei anderen Unternehmensübernahmen in der Vergangenheit auch, wird die Seppeler Gruppe am Standort Salzkotten investieren und ihn weiterentwickeln. Zunächst steht jedoch die schrittweise Integration in die Seppeler Gruppe auf dem Programm.

 

Das Unternehmen:

Seit 100 Jahren steht Seppeler für erstklassige Qualität und Dienstleistung rund um das Feuerverzinken. Heute beschäftigt die Gruppe an 14 Standorten in
Deutschland und Polen rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der Verzinkung zählen die Behältertechnik, Gitterroste und Beschichtung zu den
Kernbereichen der Seppeler Gruppe. Durch die enge Zusammenarbeit und Kooperation zwischen allen Standorten können sämtliche Kundenanforderungen
innerhalb des Unternehmensverbundes bedient werden. Bei allen Leistungen legt das Unternehmen besonderen Wert auf Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Energieeffizienz und optimierte Prozesse, die vielfach zertifiziert wurden. Die 2003 gegründete Dr. Klaus Seppeler Stiftung fördert die unternehmensbezogene Forschung und Entwicklung und trägt auf diese Weise nachhaltig zur Unternehmensentwicklung bei. Das umfangreiche Angebot an Leistungen und Services wird konsequent ausgebaut, getreu dem Motto: Seppeler – bei uns klappt’s.

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 8. Januar 2020
Autor Seppeler Gruppe
Schlagwörter ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...