momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Bauen digital

Eine Investition in die Zukunft

Schüßler-Plan bietet BIM-Basis-Schulungen als E-Learning an

Schüßler-Plan bietet BIM-Basis-Schulungen als E-Learning an (© Schüßler-Plan/ Theodor Barth )

Für manche Beteiligte in der Bauwirtschaft ist die Anwendung von Building Information Modeling (BIM) derzeit „Zukunftsmusik“, für andere ist sie etwas Alltägliches. „Schüßler-Plan hat die Potenziale der BIM-Methode früh für sich erkannt und in den vergangenen Jahren sukzessive in den unterschiedlichen Bereichen eingeführt, um Synergien und Mehrwerte für sich und seine Kunden zu schaffen“, sagt Dr.-Ing. Andreas Bach, Leiter Digitale Vernetzung bei Schüßler-Plan. „Dabei geht es uns nicht nur um die offenkundigen Vorteile von digitalen Bauwerksmodellen, sondern um die Etablierung einer neuen Denkweise, nämlich die einer digitalen Planungskultur.“

BIM steigert die Projektqualität und ermöglicht eine höhere Kosten- und Terminsicherheit. Ebenso fördert BIM die Kommunikation und den Austausch aller Projektbeteiligten und führt zu einem besseren Verständnis des Projekts und der Projektzusammenhänge. Ob und in welcher Tiefe ein Projekt in BIM bearbeitet wird, hängt allerdings stark von der Bereitschaft und dem Know-how des gesamten Projektteams ab.

Schüßler-Plan AkademieGenau hier setzt Schüßler-Plan an. „Seit langem bieten wir im Programm der Schüßler-Plan Akademie BIM-Basis-Schulungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an“, so Peter Meinke, Mitglied der Geschäftsleitung bei Schüßler-Plan und mitverantwortlich für die Akademie. „Um die Expertise weiter voranzutreiben, steht die BIM-Basis-Schulung seit Februar 2021 nun auch für Externe in Form eines E-Learning-Kurses offen.“

Anerkannt und zertifiziert durch die Gesellschaft „planen-bauen 4.0“ werden die Inhalte entsprechend der Richtlinie VDI/BS-MT 2552 Blatt 8.1 vermittelt. Die Schulung richtet sich an alle Interessierten aus dem Bereich der Bauwirtschaft und dient als Basis für darauf aufbauende Vertiefungen im Bereich BIM. Das Trainingsprogramm gibt einen Überblick über die Grundlagen der BIM-Methodik, den BIM-Gesamtprozess, über Anwendungsfälle und Anforderungen sowie zur Vertragsgestaltung und Rechtsgrundlagen. Die Schulungsinhalte können in einer einmonatigen Lernphase flexibel im Selbststudium erarbeitet werden, wobei der Netto-Zeitaufwand sich auf etwa zwei Tage beläuft. Durch unterschiedliche Methoden wird das Wissen abwechslungsreich in Bild, Ton, Video oder interaktiven Formaten vermittelt.

Während der Lernphase ist der persönliche Kontakt zwischen Kursleitung und Teilnehmer*innen in Online-Meetings sichergestellt. Hier lernen sich die Beteiligten kennen, werden Fragen zum Kurs beantwortet und ein themenbasierter Austausch angeregt. Nach Abschluss der Lernphase findet eine einstündige Online-Prüfung statt.

Die im Jahr 2013 gegründete Schüßler-Plan Akademie ist ursprünglich ein internes Bildungs- und Qualifizierungsprogramm der Schüßler-Plan Gruppe. Ziel und Auftrag der Akademie ist die Sicherung des hohen Qualitätsanspruchs, die Förderung und Motivation der eigenen Mitarbeiter*innen sowie der unternehmensweite Wissenstransfer. Dabei deckt das Programm der Akademie sowohl die fachliche Förderung als auch die Persönlichkeitsentwicklung und Management-Skills ab.

„Wertschätzung und Partnerschaft sind wesentliche Bestandteile unserer Unternehmenskultur. Individuell zugeschnittene Angebote der Schüßler-Plan Akademie ermöglichen es unseren Mitarbeiter*innen, sich kontinuierlich weiterzubilden, um mehr als nur eine Idee voraus zu sein. Zugleich sehen wir es als unsere Verantwortung an, unser Wissen auch mit externen Kolleginnen und Kollegen zu teilen und freuen uns sehr darüber, dies nun in Form der BIM-Basis-Schulung in die Realität umzusetzen“, so Meinke weiter.

Termine der BIM-Basis-Schulung:
April-Kurs:        06.04.2021 – 04.05.2021
Juni-Kurs:          31.05.2021 – 29.06.2021
August-Kurs:    02.08.2021 – 31.08.2021

Kursleitung:
Dr.-Ing. Andreas Bach, Leiter Digitale Vernetzung, Schüßler-Plan
Prof. Dr.-Ing. Markus Nöldgen, Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik, Institut für Konstruktiven Ingenieurbau (IKI), TH Köln

Die Schulungsgebühr beträgt 850,- Euro (zzgl. MwSt.). Informationen und Angaben zu Kursinhalten und -ablauf sowie zum Buchungsprozess finden Sie im Internet unter http://www.schuessler-plan.de/de/wissen/bildungsinitiativen/e-learning.html

Schreibe einen Kommentar…