momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Personalien

Gregor Machura wird neuer Geschäftsführer von bauforumstahl

Gregor Machura wird neuer Geschäftsführer von bauforumstahl. Er folgt damit Volker Hüller nach, der planmäßig in den Ruhestand geht. Machura vervollständigt somit die Doppelspitze des Verbandes gemeinsam mit Dr. Bernhard Hauke, der weiterhin der Führungsriege erhalten bleibt.

Gregor Machura

Gregor Machura (Christoph Schuhknecht)

„Mit Volker Hüller ging zum Jahresende 2017 das technische Gewissen des deutschen Stahlbaus in den verdienten Ruhestand. Wir danken Volker Hüller für seinen unermüdlichen und engagierten Einsatz für den Stahlbau. Insbesondere an der Schnittstelle zwischen Anwendungsforschung und Stahlbaupraxis hinterlässt er einen großen Fußabdruck“, betont Reiner Temme, stv. Vorsitzende von bauforumstahl und Präsident des Deutschen Stahlbau-Verband DSTV, „die Stabübergabe an Gregor Machura ist eine logische Konsequenz, die auf der guten Zusammenarbeit in der Vergangenheit basiert. Es ist ein glücklicher Umstand, diese Position aus den eigenen Reihen heraus besetzen zu können.“

Gregor Machura ist seit 2012 als Referent für Stahlbautechnik bei bauforumstahl beschäftigt. Zuvor war der diplomierte Bauingenieur beim Deutschen Stahlbau-Verband DSTV, der seine Aktivitäten 2012 mit bauforumstahl gemeinsam unter einem Dach gebündelt hat, in der technischen Beratung tätig. Er war außerdem als Auditor und Inspektor im mehrjährigen Einsatz im Ausland.

Machura will die Mitglieder bei der Digitalisierung der Fertigungsprozesse unterstützen

Als neuer Geschäftsführer will Gregor Machura insbesondere die Stahlbaufirmen, aber auch Hersteller, Händler und andere Mitgliedsunternehmen bei der Digitalisierung der Fertigungs- und Logistikprozesse unterstützen. Hierfür soll u.A. die Verfahrensdatenbank „Weld4Steel“ ausgebaut werden, die den Mitgliedsunternehmen Musterprozesse und digitale Dokumentationsmöglichkeit zur Verfügung stellen.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und bin überzeugt, dass wir einen wichtigen Beitrag zur Zukunft des deutschen Stahlbaus und für den speziellen Bereich Fertigung leisten können“, so Machura über seine neue Aufgabe.

Der formale Übergang der Geschäftsführung wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2018 vollzogen.

Gregor Machura folgt zudem auf die Position des Geschäftsführers des Deutschen Stahlbau-Verbandes DSTV.

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 12. Januar 2018
Autor bauforumstahl
Schlagwörter ,
Teilen facebook | twitter | Google+


...