momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten, Vermischtes

Herrenknecht fordert offene Ausschreibung für Tunnelbau

Vortrieb der 4. Röhre des Elbtunnels (Herrenknecht AG)

Der badische Tunnelbohrunternehmer Martin Herrenknecht fordert von der Bahn eine offene Planung für den Bau von Eisenbahntunneln. Sämtliche Tunnelbauten sollten künftig ohne technische Vorfestlegung ausgeschrieben werden, sagte Herrenknecht am Montag in Schwanau (Ortenaukreis). Die technisch beste und kostengünstigste Variante käme dann zum Zug. Möglich würden dadurch Kostensenkungen. Dies gelte auch für das Milliardenprojekt Stuttgart 21. Bislang lege sich die Bahn in der Planung häufig auf den konventionellen Tunnelvortrieb, also das Sprengen, fest. Herrenknecht bohrt sich mit überdimensionalen Maschinen in die Erde, Sprengarbeiten werden dadurch überflüssig.

 

Datum 29. Januar 2013
Autor dpa
Schlagwörter , ,
Teilen facebook | twitter | Google+