momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Fernsehtipps der Woche

Hightech-Flieger, ein Schnellzug und die Ironbridge

Viel Vergnügen mit unseren Fernsehtipps der Woche!

Fernsehtipps für die Woche vom 11.05.20 bis zum 17.05.20

Dienstag, 12.05.2020

18:35 – 20:15 / N24 Doku / Die Flugzeugbauer – Hightech-Flieger am Fließband

Flughafen

Flughafen (Symbolbild) (Foto: Guido Vrola)

Das Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder zählt zu den weltweit größten Standorten für den modernen Flugzeugbau. An 365 Tagen im Jahr produzieren hier rund 16.000 Arbeiter und Ingenieure im Verbund mit weiteren Standorten. Das Rückgrat der Airbus-Logistik dabei: der Frachtflieger Beluga. Rund 2.500 Tragflächen, Cockpits und Rümpfe transportieren die Airbus Belugas pro Jahr zwischen elf Werken in Europa. Die Reportage gibt einen Einblick in die komplexen Arbeitsabläufe bei der Flugzeugproduktion. (Senderinfo)

Samstag, 16.05.2020

14:00 – 15:00 / WELT / Große Inspektion: Airbus A330

Mindestens alle sechs Jahre muss jedes Flugzeug eine aufwändige Instandhaltungsmaßnahme durchlaufen: den sogenannten IL-Check. Einer solchen Überprüfung muss sich auch ein Airbus A330-300 bei Lufthansa Technik Malta stellen. 40 Tage lang wird die zweistrahlige Maschine eingehend untersucht und wo nötig repariert. Welche Bauteile werden dabei unter die Lupe genommen? Die Dokumentation begleitet die Ingenieure und Mechaniker beim 25.000 Arbeitsstunden andauernden Prozess. (Senderinfo)

17:00 – 18:00 / WELT / Große Inspektion – Hochgeschwindigkeitszug Sapsan

Der russische Sapsan gehört zur Elite heutiger Hochgeschwindigkeitszüge. Nach dem Vorbild des deutschen ICE von Siemens gebaut, schafft der „Wanderfalke“ mit einem Spitzentempo von 250 Kilometern pro Stunde die Strecke zwischen Moskau und St. Petersburg in gut dreieinhalb Stunden. Die Dokumentation begleitet die erste Komplettüberholung des 250 Meter langen Kolosses, die R3-Revision. Innerhalb von 34 Tagen wird jedes Teil inspiziert und wenn nötig ersetzt. Eine Herkulesaufgabe für die Techniker. (Senderinfo)

19:15 – 19:30 / ARD-alpha / Schätze der Welt – Erbe der Menschheit: Ironbridge (Großbritannien) – Die erste große Eisenbahnbrücke der Welt

Um Waren transportieren zu können, suchte der Eisenwerksbesitzer Abraham Darby III. einen Architekten, der über das Tal des Severn eine Brücke “aus Stein, Ziegeln oder Holz” bauen sollte. Thomas Pritchard nahm die Herausforderung an. Er baute allerdings über das fünf Kilometer breite Tal eine Brücke aus Gusseisen, mit deren Fertigstellung 1781 die neue “Eisenzeit” begann. Sie war die größte freischwebende Brückenkonstruktion der damaligen Zeit. Am markantesten höchsten Punkt des Tales errichtet, wurde die Ironbridge zum Wahrzeichen der industriellen Macht der Darbys und zum Denkmal der industriellen Revolution. (Senderinfo)

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 12. Mai 2020
Autor sm
Schlagwörter , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...