momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten

Internationaler Architektur-Kongress erstmals in Düsseldorf

Neues Bauen mit Stahl – Maßstab ist der Mensch

Der Internationale Architektur-Kongress „Neues Bauen mit Stahl“ kommt an den Rhein. Die zehnte Auflage der beliebten Veranstaltung findet am 15. Januar 2020 erstmals in der Rheinterrasse in Düsseldorf statt. Unter dem Motto „Maßstab ist der Mensch“ präsentieren renommierte Architekten und Ingenieure, darunter Graham Stirk von Rogers Stirk Harbour + Partners aus London, außergewöhnliche Architektur mit Stahl.

„experimenta“ in Heilbronn von Sauerbruch Hutton, Berlin

„experimenta“ in Heilbronn von Sauerbruch Hutton, Berlin (Foto: Roland Halbe)

Vor dem Hintergrund der Urbanisierung suchen Architekten, Ingenieure und Bauherren nach funktionalen, gestalterisch ansprechenden und vor allem nachhaltigen Lösungen. Maßstab dabei ist stets der Mensch, der mit zunehmendem Umweltbewusstsein ökologisch verträgliche Bauweisen anstrebt – im öffentlichen wie im privaten Bereich. Hier spielt Stahl seine Stärken aus. Der Werkstoff bietet sich für viele Bauvorhaben als geeignetes Baumaterial an, denn er ist vielseitig einsetzbar, wiederverwendbar und am Ende der Nutzungszeit vollständig recycelbar.

Europäisches Patentamt in Rijswijk/NL von Ateliers Jean Nouvel, Paris / Dam & Partners Architecten, Amsterdam

Europäisches Patentamt in Rijswijk/NL von Ateliers Jean Nouvel, Paris / Dam & Partners Architecten, Amsterdam (Foto: Ronald Tillemann)

Die Prinzipien für eine urbane Baukultur finden sich in den herausragenden Architektur- und Ingenieurbauwerken mit innovativen Trag- und Fassadenstrukturen aus Stahl wieder, die in Düsseldorf vorgestellt werden. Mit dabei sind auch die international bekannten Büros Barkow Leibinger (Berlin), Courage architecten (Apeldoorn), Dam & Partners Architecten (Amsterdam), Grassl (Hamburg), Heatherwick Studio (London), Sauerbruch Hutton (Berlin) und Vasconi Architectes (Paris).

„The Vessel“ in New York von Heatherwick Studio, London

„The Vessel“ in New York von Heatherwick Studio, London (Foto: Stef Ko /Alamy Stock Foto)

Neu ist die Fachausstellung „Stahl und Architektur“, die den Kongress, der sich an Architekten, Ingenieure, Stadtplaner und Bauherren richtet, begleiten wird. Veranstalter ist die Wirtschaftsvereinigung Stahl in enger Kooperation mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen sowie den Organisationen bauforumstahl, Industrieverband Feuerverzinken und dem Internationalen Verband für den Metallleichtbau.

 

 

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit unter www.architektur-kongress.de.

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 25. Oktober 2019
Autor Wirtschaftsvereinigung Stahl
Schlagwörter , , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...