momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Fernsehtipps der Woche

Maya-Tempel, Stonehenge und Europas größter Rangierbahnhof

Viel Vergnügen mit unseren Fernsehtipps der Woche!

Fernsehtipps für die Woche vom 07.01.19 bis zum 13.01.19

Sonntag, 13.01.2019
14:10 – 15:00 / n-tv / Giganten der Geschichte – Geheimnis der Maya-Tempel

Die antike Stadt Tikal in dem mittelamerikanischen Land Guatemala ist eine der außergewöhnlichsten archäologischen Stätten der Welt. Die Dschungelmetropole mit ihren steilen Pyramiden wurde von den Maya erbaut, um die es noch viele Rätsel gibt, und war einst die Heimat von 100.000 Menschen. Wie wurde Tikal zu einer der größten Städte der Welt, und warum verschwand sie? Wurde der Stadt etwa ihr Wachstum zum Verhängnis? (Senderinfo)

16:10 – 17:00 / n-tv / Giganten der Geschichte – Angkor Wat

Inmitten des Dschungels von Kambodscha liegt Angkor Wat, der weltweit größte Tempel. Aber warum hat die Khmer-Zivilisation die Tempelanlage in der Mitte des Dschungels gebaut? Die Dokumentation offenbart die erstaunliche Wahrheit: Das heutige Weltkulturerbe war einst das Stadtzentrum und das schlagende Herz eines mächtigen Reiches. Archäologen begeben sich auf die Spuren der einstigen Metropole und der Geheimnisse der Khmer-Kultur. (Senderinfo)

17:10 – 18:00 / n-tv / Giganten der Geschichte – Stonehenge

Stonehenge ist eines der berühmtesten und geheimnisvollsten Denkmäler der alten Welt. Seine Ursprünge stiften seit Jahrhunderten Verwirrung. Zu welchem Zweck wurde diese außergewöhnliche Konstruktion gebaut? Archäologen untersuchen die Steine mit modernen Technologien wie Laserscanning, um ihre Geschichte zu entschlüsseln. Die Dokumentation enthüllt geheimnisvolle Rituale und zeigt, was sich hinter Stonehenge wirklich verbirgt. (Senderinfo)

18:15 – 19:15 / N24 Doku / Maschen – Europas größter Rangierbahnhof

Hamburger Hafen

Hamburger Hafen (© imageteam - Fotolia.com)

Vor den Toren Hamburgs liegt die größte Güterzug-Drehscheibe Europas: Der Rangierbahnhof Maschen ist Transitstation zwischen Nord und Süd – bis zu 4.000 Waggons können in der Anlage pro Tag neu zusammengestellt und als Güterzüge durch ganz Europa geschickt werden. Die Reportage zeigt die Abläufe am zweitgrößten Rangierbahnhof der Welt und blickt hinter die Kulissen des globalen Schienengüterverkehrs. (Senderinfo)

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 7. Januar 2019
Autor sm
Schlagwörter , ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...