momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Wettbewerbe

“Metall in der Architektur”

DOMICO Dach-, Wand- und Fassadensysteme KG lobt nun zum elften Mal den internationalen DOMICO Architekturpreis DOMIGIUS unter dem Motto “Metall in der Architektur” aus. Seit 1994 widmet sich dieser Internationale DOMICO Architekturpreis herausragender Architektur vor allem im Bereich des Industrie- und Gewerbebaus.
Dieser Wettbewerb richtet sich an Architekten und Planer, die mit Ihren Objekten die breitgefächerten Anwendungsmöglichkeiten von DOMICO Produkten aufzeigen. Die Bewertungskriterien dabei sind Form und Design, technische Details, materialgerechte Gestaltung und Nachhaltigkeit. Prämiert werden Projekte bei denen vorwiegend die Produkte Domitec, GBS, Planum, Struktur, Design-Planum, Swing sowie Element-Dächer und Element-Hallen zum Einsatz kommen. Die eingereichten Arbeiten werden auf www.domico.at/domigius veröffentlicht und im Rahmen einer Ausstellung prämiert.
Der für Architektur- und Planungsbüros ausgelobte DOMICO Architekturpreis ist mit insgesamt EUR 20.000,- dotiert. Jeder Einreicher kann sich mit einer oder mehreren Arbeiten beteiligen. Teilnahmeberechtigte Einreichungen sind Neubauten und Sanierungen von Gewerbe- und Industriebauten, mehrgeschossigen Wohnbauten sowie von Sportstätten bei denen überwiegend DOMICO Produkte an Dach, Wand und/oder Fassade eingesetzt wurden. Zusätzlich muss der Zeitraum der Ausführung bzw. der Realisation zwischen 7. Juli 2018 bis 9. Juli 2021 liegen. Projekte können bis 9. Juli 2021 eingereicht werden.
Die gesamte Auslobung und die Möglichkeit zur Online-Einreichung finden Sie unter „www.domico.at/domigius“!

Gewinner 2018:

Juryvorsitzender DI Karl Cerenko, Architekt DI Heinz Plöderl Sektionsvorsitzender der Architektenkammer OÖ und SBG, Architekt DI Stefan Redle, DI Wolfgang Mühlbachler, Mag. Doris Hummer, DI Andreas Dworschak, kofler architects (DI Günter Eckerstorfer), Baurat h.c. DI Rudolf Wernly Vorsitzender Sektion Ingenieurkonsulenten und Arch. DI Anne Mautner Markhof stv. Vors. der Bundessektion Architekten

Juryvorsitzender DI Karl Cerenko, Architekt DI Heinz Plöderl Sektionsvorsitzender der Architektenkammer OÖ und SBG, Architekt DI Stefan Redle, DI Wolfgang Mühlbachler, Mag. Doris Hummer, DI Andreas Dworschak, kofler architects (DI Günter Eckerstorfer), Baurat h.c. DI Rudolf Wernly Vorsitzender Sektion Ingenieurkonsulenten und Arch. DI Anne Mautner Markhof stv. Vors. der Bundessektion Architekten (Oberösterreicherin/Mathias Lauringer)

1. Preis:
Architekt: archinauten/dworschak+mühlbachler architekten zt gmbh, A-4040 Linz
Projekt: Feuerwache Nord – Linz, A-4040 Linz
2. Preis:
Architekt: Redle Architekten, Dipl.-Ing. Stefan Redle, D-88299 Leutkirch
Projekt: HERRMANN GmbH, D-88299 Leutkirch
3. Preis:
Architekt: Arch. DI Ludwig Kofler – kofler architects, A-5020 Salzburg
Projekt: Raimund Pradler Studentenheim und Tankstelle, A-6020 Innsbruck

Schreibe einen Kommentar…

Datum 13. Mai 2020
Autor DOMICO
Schlagwörter ,
Teilen facebook | twitter | Google+