momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Wettbewerbe

Neu: DEGA-Preis für Kommunikationsräume

Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V.

Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. (Logo: DEGA)

Zum International Year of Sound 2020-2021 verleiht die Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V. (DEGA) als neue Auszeichnung u. a. den DEGA-Preis für Kommunikationsräume.

Dieser Preis prämiert Räume in öffentlich zugänglichen Gebäuden, in denen eine hervorragende Raumakustik die akustische (sprachliche) Kommunikation bestmöglich unterstützt. Der Preis soll dazu beitragen, die Bedeutung der Raumakustik vor allem für die Sprachkommunikation von Kindern, Älteren oder Schwerhörigen etc. hervorzuheben.

Alle, die sich mit kreativen Raumakustik-Lösungen befassen (Akustikplanerinnen und -planer, Architektinnen und Architekten, Schulen und Schulämter, Bauträger und Bauämter etc.) sind aufgerufen, Bewerbungen bis spätestens zum 15.04.2021 bei der DEGA einzureichen. Der Preis wird erstmals auf der Tagung „DAGA 2021“ in Wien (15.-18.08.2021) verliehen.

Ausführliche Informationen zum DEGA-Preis für Kommunikationsräume (und ebenso zu einer zweiten neuen Auszeichnung, dem DEGA-Lärmschutzpreis) finden Sie auf der Webseite www.dega-akustik.de.

Das International Year of Sound 2020-2021 ist eine weltweite Initiative der International Commission for Acoustics (ICA) – in Kooperation mit weiteren internationalen Dachverbänden für Akustik (siehe www.sound2020.org). Auch die DEGA beteiligt sich am International Year of Sound mit eigenen Publika­tionen und Veranstaltungen, siehe https://www.dega-akustik.de/sound2020.

 

 

Schreibe einen Kommentar…

Datum 16. März 2021
Autor Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V.
Schlagwörter , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+