momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Veranstaltungen

PARK»RAUM Symposium

Industrie 4.0, Automobil-Wende, Sicherheit & Luxus: Wie sieht die Zukunft des Parkens aus? Wer in Parkbauten investiert, sollte die richtigen Voraussetzungen – insbesondere baulicher Natur – für zukünftige Entwicklungen schaffen.
Hocheffizient und platzsparend stehen in Ahus und Kopenhagen bereits heute die ersten vollautomatischen Parkhäuser. Was kommt noch? Kunden werden mehr Service und Sicherheit in Parkhäusern verlangen. Man wird per App einen Parkplatz reservieren oder per Parkhaus-Navigation geleitet. Dies sind nur kleine Ausblicke auf die Optionen der digitalen Welt. Auch werden Parkhäuser immer stärker individualisiert, um auf die Bedürfnisse einzelner Branchen und deren Kunden einzugehen, ob Pflegeheim, Luxushotel, Shopping-Mall, Start-Ups …. Fest steht: Wer heute die richtige Wahl der Bautechnologien trifft und vorrauschauend plant, verschafft sich genau den Vorteil, um flexibel auf zukünftige Ansprüche einzugehen. Es geht eben nicht nur um Parkfläche, weil auf den Straßen immer weniger Parkmöglichkeiten bestehen. Es geht um die gesamte anspruchsvolle Entwicklung im Digitalen, Technologischen und Rechtlichen, worauf zukünftige Parkbauten heute vorbereiten sein müssen.
Das Symposium der PARK»RAUM Gruppe findet am 27.02.2019 in Bad Hersfeld statt und richtet sich an Bauherren, Investoren, Architekten und Tragwerksplaner. Mehr zum Programm und Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.park-raum.com/veranstaltungen.

Wie wird in Zukunft geparkt, welche Bedürfnisse müssen erfüllt werden? Themen des PARK»RAUM-Symposiums 2019.

Wie wird in Zukunft geparkt, welche Bedürfnisse müssen erfüllt werden? Themen des PARK»RAUM-Symposiums 2019. (PARK»RAUM)

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 20. Februar 2019
Autor PARK»RAUM
Schlagwörter , , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...