momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten

Pohlcon: Neue Hallen in Klettgau und Großbeeren

pohlconMit der Investition in zwei neue Hallen unterstreicht die Pohlcon Vertriebs GmbH ihren Wachstumskurs im Unternehmensverbund. Eine neue Produktionshalle wurde im baden-württembergischen Klettgau von der H-Bau Technik GmbH in Betrieb genommen. Derweil verlagert die PUK-Group ihren Logistikstandort aus Berlin-Schönefeld nach Berlin-Großbeeren. Das dort angemietete Gebäude dient gleichzeitig als „zentraler Umschlagplatz“ für die gesamte Unternehmensgruppe. Beide Standorte sind darauf ausgelegt, auch die nächsten Wachstumsschritte in der Gruppe bedienen zu können.

Die Pohlcon Vertriebs GmbH, Dachmarke der drei Herstellermarken PUK, Jordahl und H-Bau Technik, wächst im Unternehmensverbund. Eine 3,7 Mio. € teure und 3.650 m² große Produktionshalle errichtete die H-Bau, ein international tätiges und führendes Unternehmen der Bauzulieferindustrie, an seinem Firmensitz in Klettgau, Landkreis Waldshut/Baden-Württemberg. Ziel sei es, zusätzliche Kapazitäten zu schaffen, die Produktionsabläufe zu verbessern und gut für die Zukunft gerüstet zu sein, teilt das Pohlcon-Herstellerunternehmen mit.

 

Hochwertige Produkte in die ganze Welt

Seit 1977 werden von Klettgau aus hochwertige Bauprodukte in die ganze Welt geliefert. Alles in allem befinden sich knapp 100.000 Artikel im H-Bau-Sortiment.

Das Unternehmen fertigt am Hauptsitz in Klettgau-Erzingen sowie in Wachow und Chemnitz. Der Bereich Gebäudeabdichtung mit der Fertigung spezialbeschichteter Fugenbleche wanderte nun in den Neubau in Klettgau. Auch Produkte der Partnerunternehmen PUK-Group und Jordahl wurden darin verbaut. 35 Mitarbeiter arbeiten insgesamt in der neuen Produktionshalle. Neben den Produktionsanlagen beherbergt der Neubau auch Büros, Konferenz- und Aufenthaltsräume, eine Kantine, Teeküchen, Waschräume und WCs.

Die Pohlcon-Unternehmensgruppe baut ihre Kapazitäten aus. Zum einen errichtete die H-Bau Technik GmbH eine neue Produktionshalle (s. Bild) an ihrem Hauptsitz in Klettgau (Landkreis Waldshut/Baden-Württemberg). Kostenpunkt: 3,7 Mio. €. Zum anderen verlagerte die PUK-Group ihren Logistikstandort von Berlin-Schönefeld nach Berlin-Großbeeren. Dieser „zentrale Umschlagplatz“ kann von allen PohlCon-Unternehmen genutzt werden.

Die Pohlcon-Unternehmensgruppe baut ihre Kapazitäten aus. Zum einen errichtete die H-Bau Technik GmbH eine neue Produktionshalle (s. Bild) an ihrem Hauptsitz in Klettgau (Landkreis Waldshut/Baden-Württemberg). Kostenpunkt: 3,7 Mio. €. Zum anderen verlagerte die PUK-Group ihren Logistikstandort von Berlin-Schönefeld nach Berlin-Großbeeren. Dieser „zentrale Umschlagplatz“ kann von allen PohlCon-Unternehmen genutzt werden. (Foto_ Pohlcon GmbH)

Mit dieser Investition sei man im Bereich Abdichtung für die kommenden Jahre bestens gerüstet, so Pohlcon- und H-Bau Technik-Geschäftsführer Michael Pantelmann. Dank der verbesserten Arbeitsprozesse und Abläufe erhöhe sich zudem die Produktionsgeschwindigkeit im neuen Werk, so Pantelmann.

Die PUK-Group verlagert einen Logistikstandort von Berlin-Schönefeld nach Berlin-Großbeeren, wo nach und nach eine 13.500 m² große Halle bezogen wird. Die neuen Kapazitäten dienen dazu, das Werk in Berlin zu entlasten. Aber auch die anderen Unternehmen der Pohlcon-Gruppe können den neuen „zentralen Umschlagplatz“ nutzen und so ihre kurzfristige Lieferfähigkeit verbessern. So können beispielsweise H-Bau Produkte, die in Klettgau, Wachow oder Chemnitz hergestellt werden, am neuen Standort in Großbeeren für Nord- und Ostdeutschland vorgehalten werden.

 

Auch die nächsten Wachstumsschritte optimal bedienen

Das Gebäude besteht aus einem zweistöckigen Verwaltungstrakt mit Sozialräumen, Waschräumen, Umkleide sowie fünf Büroräumen. Ca. 40 Mitarbeiter werden von Berlin nach Großbeeren umziehen. Die ersten Auslieferungen aus Großbeeren sind für November 2020 geplant. Alleine aus dem PUK-Werk werden dann täglich 25 Sattelzüge erwartet – je nach Volumen bis zu 2.000 Aufträge.

Beide neuen Hallen, in Klettgau und Großbeeren, sind darauf ausgelegt, auch die nächsten Wachstumsschritte in der Gruppe optimal bedienen zu können. Auch die Kommissionierungsprozesse werden unter die Lupe genommen und ein noch effektiverer Ablauf angestrebt. Weiterhin werden Softwarelösungen für die Unterstützung der Lagerhaltung auf den neuesten Stand gebracht.

 

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 2. September 2020
Autor Pohlcon
Teilen facebook | twitter | Google+

...