momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten

Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken mit großer Mehrheit als Präsident wiedergewählt

Der Vorstand der VIII. Vertreterversammlung (v.l.n.r.: Dr.-Ing. Ulrich Scholz, Dipl.-Ing.(FH) Ralf Wulf, Dipl.-Ing. Univ. Dieter Räsch, Dipl.-Ing. (FH) Klaus-Jürgen Edelhäuser, Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken (Präsident), Dipl.-Ing.(FH) Alexander Lyssoudis, Dr.-Ing. Werner Weigl (2. Vizepräsident), Dr.-Ing. Markus Hennecke und Dipl.-Ing.Univ. Michael Kordon (1. Vizepräsident)

ipl.-Ing. (FH) Klaus-Jürgen Edelhäuser, Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken (Präsident), Dipl.-Ing.(FH) Alexander Lyssoudis, Dr.-Ing. Werner Weigl (2. Vizepräsident), Dr.-Ing. Markus Hennecke und Dipl.-Ing.Univ. Michael Kordon (1. Vizepräsident) (Foto: Tobias Hase)

Der alte Vorstand ist der neue Vorstand der Kammer – so haben es die Mitglieder der VIII. Vertreterversammlung in ihrer konstituierenden Sitzung am 29. November 2021 entschieden. Prof. Dr. Norbert Gebbeken wurde mit großer Mehrheit als Präsident bestätigt. Dipl.-Ing.Univ. Michael Kordon und Dr.-Ing. Werner Weigl üben, wie bisher, das Amt des 1. bzw. 2. Vizepräsidenten aus. Die Vorstandsmitglieder sind für die kommenden fünf Jahre gewählt. Die Vertreterversammlung setzt mit diesem Wahlergebnis auf Kontinuität.

 

 

Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken, Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken, Präsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau (Foto: Tobias Hase)

“Ich freue mich, dass die Vertreterversammlung uns das Vertrauen ausgesprochen und alle Vorstandsmitglieder mit großer Mehrheit im Amt bestätigt hat. Ich sehe das als Bekräftigung unserer bisherigen Arbeit und versichere, dass wir auch weiter mit vollem Einsatz für die Interessen der bayerischen Ingenieurinnen und Ingenieure am Bau eintreten werden”, kommentierte Präsident Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken den Ausgang der Wahlen.

 

Zwei Sichtweisen, gleiches Ziel
Dem Vorstand gehören Inhaber kleinerer wie größerer Büros an, sie kommen aus dem ländlichen Raum wie aus den Ballungsgebieten. Außerdem sind mit Dipl.-Ing.Univ. Michael Kordon und Dipl.-Ing.(FH) Ralf Wulf Vertreter der Auftraggeberseite Teil des Vorstandes. Dies sorgt dafür, dass unterschiedliche Sichtweisen auf die verschiedenen Themen gleichermaßen in die Diskussionen und die Taten des Vorstandes einfließen.

Bayerische Ingenieurekammer Bau München / Bayern 19.09.2019 Foto: Tobias Hase

Bayerische Ingenieurekammer Bau München / Bayern 19.09.2019 Foto: Tobias Hase (Foto: Tobias Hase)

So machte Dr.-Ing. Werner Weigl, der 2. Vizepräsident, deutlich: “Faire Marktchancen für alle Ingenieure, egal auf welcher Seite, und egal in welcher Unternehmensgröße, dafür kämpfen wir mit allem Nachdruck!” Ebenso solle die Ingenieurkompetenz in den Vergabeverfahren gestärkt werden.

 

 

 

Dipl.-Ing.Univ. Michael Kordon, 2. Vizepräsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau München / Bayern 19.09.2019 Foto: Tobias Hase

Dipl.-Ing.Univ. Michael Kordon, 2. Vizepräsident der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau München / Bayern 19.09.2019 Foto: Tobias Hase (Foto: Tobias Hase)

Der 1. Vizepräsident, Dipl.-Ing.Univ. Michael Kordon, der hauptberuflich die Niederlassung Südbayern der Autobahn GmbH des Bundes leitet, stimmte zu: “Ich kenne Vergabeverfahren seit vielen Jahren aus Auftraggebersicht. Nicht nur die Büros, auch wir Auftraggeber wünschen uns einfachere und schlankere Prozesse. Wir müssen uns gemeinsam gegen immer aufwändigere Vergabeverfahren stemmen!”

 

Wahlen der Pflichtausschüsse
Neben der Wahl des Vorstandes hatte die neu zusammengesetzte Vertreterversammlung noch über die Besetzung der drei Pflichtausschüsse, Haushalt und Finanzen, Rechnungsprüfung sowie Satzung und Wahlordnung, zu entscheiden.

Die Mitglieder des Ausschusses Haushalt und Finanzen sind:

Dipl.-Ing. Rainer Albrecht
Dipl.-Ing.Univ. Michael Hanrieder
Dr.-Ing. André Müller
Dipl.-Ing.Univ. Dietrich Oehmke
Dipl.-Ing.(FH) Martin Seitner M.Sc.

In den Ausschuss Satzung und Wahlordnung wurden gewählt:

Dipl.-Ing.Univ. Markus Bernhard
Nikolaus Graf MBA
Ing. Manfred Fakler
Dr.techn. Robert Schmiedmayer
Dr.-Ing. Hans-Günter Schneider

Dem Rechnungsprüfungs-ausschuss gehören an:

Dipl.-Ing.Univ. Josef Goldbrunner
Paul-Ludwig Haider M.Eng.
Dipl.-Ing.(FH) Bernhard Heilmeier
Dr.-Ing. Tobias Linse
Dipl.-Ing. Angelika Rudloff

Bei ihren noch stattfindenden konstituierenden Sitzungen wählen die Ausschussmitglieder dann ihre Vorsitzenden sowie die Stellvertretung. Die Wahl aller weiteren Ausschüsse findet bei der nächsten Sitzung der VIII. Vertreterversammlung im Frühjahr 2022 statt. Alle Nicht-Pflichtausschüsse, die noch von der VII. Vertreterversammlung im Herbst 2016 gewählt worden waren, können ihre Arbeit bis zur Frühjahrssitzung als Arbeitskreise fortführen. So ist die Arbeitsfähigkeit der Gremien in den kommenden Monaten gewährleistet.

Aufgrund der massiv gestiegenen Zahl von Corona-Infektionen in ganz Bayern fand, entgegen der ursprünglichen Planung, auch diese Sitzung der Vertreterversammlung online statt. Satzungsgemäß sind Sitzungen der Vertreterversammlung inklusive Wahlen auch in einem Online-Format möglich. Eine Verschiebung der Wahlen hingegen wäre rechtlich nicht zulässig gewesen.

Wenige Stunden bevor die VIII. Vertreterversammlung erstmals tagte, beendete die VII. Vertreterversammlung ihre Amtszeit. In deren letzter Sitzung wurde der Haushaltsplan für 2022 verabschiedet sowie der Vorstand für den Zeitraum 01.01.2021 bis 29.11.2021 entlastet.

Schreibe einen Kommentar…