momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Events, Vermischtes

Reihe Bautechnikgeschichte – Einer für Alles

technik-Museum und VDIEiner für Alle(s).
Das Leben des Ingenieurarchitekten Maximilian von Welsch

Der aus Kronach stammende Johann Maximilian von Welsch (1671-1745) zählt zu den bedeutendsten deutschen Baumeistern des 18. Jahrhunderts. Durch ausgedehnte Reisen mit den besten Beispielen der europäischen Zivil- und Militärarchitektur seiner Zeit vertraut, ist er als späterer Kurmainzer Militärbaudirektor auch eine hochgeschätzte Autorität in bau- und gartenkünstlerischen Fragen. Über Jahrzehnte hinweg plant und realisiert er für das kunstsinnige Adelsgeschlecht der Schönborn und andere hohe Herren anspruchsvolle Bauvorhaben: Ob Festungen, Schloss- und Palastanlagen, Orangerien, Gärten, Kirchen oder sakrale Ausstattungen – er war stets „Einer für Alle(s)“. Gemeinsam mit seinen Kollegen Johann Lucas von Hildebrandt (1668-1745) und Balthasar Neumann (1687-1753) ist Welsch zudem an den größten Bauvorhaben des deutschen Barocks beteiligt.

Der Vortrag zeichnet auf der Grundlage neuester Forschungen ein deutlich differenziertes Bild des vielseitigen Baukünstlers im Spiegel seiner Biografie als bisher bekannt. Der ambitionierte Militäringenieur Welsch wurde vor allem als Zivilbaumeister gesehen, beschrieben und kunsthistorisch verortet, wodurch ein wesentlicher Teil seines Œuvres ausgespart blieb. Erst die interdisziplinäre Gesamtschau eröffnet die gewaltige Lebens-leistung und das enorme kreative Potenzial dieses „perfecten ingenieurs“.

Dipl.-Museologe Alexander Süß, Leiter der Städtischen Sammlungen Kronach, hält seinen Vortrag online am 28. Oktober 2021 um 17:30 Uhr. Die Anmeldung erfolgt über diesen Zoom-Link  beim VDI Berlin-Brandenburg.

Organisiert wird diese durch den Verein Deutscher Ingenieure (VDI) – Berlin-Brandenburg, den Arbeitskreis Technikgeschichte unter Mitwirkung von Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Karl-Eugen Kurrer und PD Dr. phil. Stefan Poser.

Zum Weiterlesen:

  •  Süß, Alexander (Hg.): Maximilian von Welsch. Ingenieur und Architekt des Barock. Petersberg: Michael Imhof Verlag 2021.
  •   Kurrer, Karl-Eugen: Rezension zu Alexander Süß. In: Bautechnik 98. Jg., 2021, H. 9, S. 706-707 – frei verfügbar über den folgenden Link:

https://www.ernst-und-sohn.de/app/artikelrecherche/artikel.php?lang=de&ID=42521&utm_source=eus&utm_medium=artikel-db&utm_campaign=Bt_2021_9

Schreibe einen Kommentar…

Datum 22. Oktober 2021
Autor Alexander Süß
Schlagwörter , ,
Teilen facebook | twitter | Google+