momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten

Rekordumsatz für Baumaschinenspezialist Wacker Neuson

Wacker Neuson Logo

Wacker Neuson Logo (Foto: Wacker Neuson)

Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson hat 2013 mit einem Rekordumsatz abgeschlossen, die eigenen Ziele aber nur knapp erreicht. Zwar liege das Jahr im Rahmen der Vorgaben, «aber natürlich hätten wir uns mehr erwartet», sagte Vorstandschef Cem Peksaglam in einem im Geschäftsbericht veröffentlichten Gespräch. Neben dem langen Winter in Europa und dem scharfen Wettbewerb in der Baubranche, bremste auch der starke Euro das Wachstum ab. «Das Marktumfeld war 2013 tatsächlich rau und schwierig», sagte Peksaglam.

Wie Wacker am Montag, den 31. März, mitteilte, war der Umsatz des etwa auf kleine Bagger und Radlader spezialisierten Konzerns um gut 6 Prozent auf rund 1,16 Milliarden Euro geklettert. Unter dem Strich verdienten die Münchner rund 61 Millionen Euro, 13 Prozent mehr als 2012. Wacker Neuson beschäftigt weltweit mehr als 4000 Mitarbeiter. In diesem Jahr soll der Umsatz auf bis zu 1,3 Milliarden Euro steigen. «Am schnellsten wachsen wollen wir außerhalb Europas», sagte Peksaglam.

Schreibe einen Kommentar…

Datum 1. April 2014
Autor dpa
Schlagwörter , ,
Teilen facebook | twitter | Google+