momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Vermischtes

Stahlbau Sonderheft Kranbahnen erschienen

Krananlagen sind ein unverzichtbarer Bestandteil nahezu jeder Industrie- und Gewerbehalle. Der Bedarf an neuen Kranbahnen, aber auch der Bestand an alten, teilweise sanierungsbedürftigen Kranbahnen jenseits der ursprünglich geplanten Nutzungsdauer ist entsprechend groß. Zusammen mit der Stahlbau 11/2019 ist das Sonderheft Kranbahnen – Planung, Bemessung und Ausführung erschienen. Mit aktuellem Wissen und Informationen für den Praktiker werden Tragwerksplaner, Prüfingenieure, Richtmeister, Bauleiter sowie Bauverantwortliche in Industriebetrieben mit Krananlagen angesprochen.

Stahlbau Sonderheft Kranbahnen – Planung, Bemessung und Ausführung

Stahlbau Sonderheft Kranbahnen – Planung, Bemessung und Ausführung (Foto: Wilhelm Ernst & Sohn)

Die Vorbemessungstabellen für Kranbahnträger von Prof. Christoph Seeßelberg und Raphael Possler (Hochschule München) erlauben für typische Anwendungsfälle eine schnelle Abschätzung der Profilgröße. Das ist zum Beispiel bei der Angebotserstellung sehr nützlich. Dabei wurden alle relevanten Profilreihen berücksichtigt, auch die für Kranbahnen besonders geeigneten HD- und HL-Profile mit breitem Obergurt. Die Nachweise sind nach den aktuellen Versionen der Eurocode-Normen geführt. Für jede Profilreihe gibt es separate Tabellen, so dass auch die Wirtschaftlichkeit der einzelnen Profilreihen untereinander im konkreten Anwendungsfall verglichen werden kann. Zwei weitere Beiträge von Prof. André Dürr (Hochschule München), Jochen Bartenbach und Alexander Dreiling (Hochtief Engineering) sowie nochmal Prof. Christoph Seeßelberg beschäftigen sich mit dem wichtigen Thema der Kranbahnen und Kranhallen im Bestand. Die Ingenieuraufgaben im Bestand haben in den letzten Jahren stetig zugenommen. Auch Bestandsaufnahme und Vermessung sind dabei von großer Bedeutung – Ansgar Suding (Marx Ingenieurgesellschaft) geht in seinem Beitrag darauf ein. Und Andreas Hardt (Abus Kransysteme) ergänzt hier mit einer schönen Zusammenfassung zu Toleranzen von Kranbahnen. Den neusten Stand zur Ermüdungsfestigkeit von Kranbahnanlagen liefert ein praktischer Übersichtsbeitrag von Prof. Ulrike Kuhlmann und Dr. Mathias Euler (Univ. Stuttgart).

Information und Bestellung unter www.ernst-und-sohn.de/sonderhefte

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen


...