momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten

Sweco Deutschland schließt Asset Deal mit Morgenroth & Landwehr ab

Christian Wunderer (Sweco) Thomas Morgenroth (M & L), Ina Brandes (Sweco), Christian Landwehr (M & L) (v.l.n.r. )

Christian Wunderer (Sweco) Thomas Morgenroth (M & L), Ina Brandes (Sweco), Christian Landwehr (M & L) (v.l.n.r. ) (Sweco GmbH)

Die Sweco GmbH übernimmt im Rahmen eines Asset Deals wesentliche Teile der Morgenroth & Landwehr Ingenieurgesellschaft bR, und vergrößert so ihre Expertise im Bereich Verkehr und Wasser. Die Übernahme aller wichtigen Projekte und Kunden sowie der Mitarbeiter des Cuxhavener Unternehmens wurde am Übertragungsstichtag 15. Februar 2020 rechtswirksam.
Die Ingenieurgesellschaft Morgenroth & Landwehr verfügt über langjährige Erfahrung und Expertise im Ingenieurtiefbau, speziell in der Erschließung von Wohn- und Gewerbegebieten. Das Profil von Morgenroth & Landwehr bietet damit eine hervorragende Ergänzung zu Swecos breiter Angebotspalette und trägt dank des Unternehmensstandortes in Cuxhaven dazu bei, Swecos Präsenz im Elbe-Weser-Dreieck noch weiter auszubauen.
„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Morgenroth & Landwehr nicht nur neue Projekte, sondern auch neue Kolleginnen und Kollegen gewinnen konnten. Gemeinsam werden wir unseren Kunden im Norden Deutschlands mit einer noch größeren Bandbreite an Fachwissen zur Seite stehen.“, so Ina Brandes, Ge-schäftsführerin der Sweco GmbH.
Durch die Übernahme aller Mitarbeiter und Geschäftsführer der Morgenroth & Landwehr GbR wird gewährleistet, dass die Kunden ihre gewohnten Ansprechpartner behalten.

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 17. Februar 2020
Autor Sweco
Schlagwörter , ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...