momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Julia Tiganj hat an der Ruhr-Universität Bochum Economics and Politics of East Asia (Schwerpunkt Economics and China) studiert und anschließend den Master-Studiengang „International Political Economy of East Asia” absolviert. In ihren Abschlussarbeiten hat die Wirtschaftswissenschaftlerin dabei bereits die chinesische Steinkohlenindustrie in der Zukunftsperspektive betrachtet. Ihre Frage: „Welche Konsequenzen ergeben sich aus den jüngsten Entwicklungen hin zu mehr Erneuerbaren Energien und weniger Steinkohle im Hinblick auf gesellschaftliche Auswirkungen, politische und wirtschaftliche Strukturen und dem Aspekt des Nachbergbaus?“ Die 26-Jährige spricht mehrere Sprachen, darunter Chinesisch und Russisch, und will in ihrer geplanten Doktorarbeit Energiepolitik und Strukturwandel in China noch vertiefter beleuchten.

Foto: © THGA/Volker Wiciok

Interviews
28.12.2021

„Ein ‚grünes‘ China kann die ganze Welt antreiben“

Julia Tiganj hat an der Ruhr-Universität Bochum Economics and Politics of East Asia (Schwerpunkt Economics and China) studiert und anschließend den Master-Studiengang „International Political Economy of East Asia” absolviert. In ihren Abschlussarbeiten hat die Wirtschaftswissenschaftlerin dabei bereits die chinesische Steinkohlenindustrie in der Zukunftsperspektive betrachtet. Ihre Frage: „Welche Konsequenzen ergeben sich aus den jüngsten Entwicklungen hin zu mehr Erneuerbaren Energien und weniger Steinkohle im Hinblick auf gesellschaftliche Auswirkungen, politische und wirtschaftliche Strukturen und dem Aspekt des Nachbergbaus?“ Die 26-Jährige spricht mehrere Sprachen, darunter Chinesisch und Russisch, und will in ihrer geplanten Doktorarbeit Energiepolitik und Strukturwandel in China noch vertiefter beleuchten.

Foto: © THGA/Volker Wiciok

Interview mit Wirtschaftswissenschaftlerin Julia Tiganj von der THGA zum Thema Energiewende und China ... mehr


Bild1

Bild: Koalitionsvertrag

Bautechnik, Vermischtes
02.12.2021

Bauministerium Quo Vadis? Bauaspekte des Ampel-Koalitionsvertrages

Bild1

Bild: Koalitionsvertrag

Mit dem veröffentlichten Ampel-Koalitionsvertrages unter dem Motto „Mehr Fortschritt wagen“ steht auch fest, dass das von vielen geforderte eigenständige Bauministerium wieder kommt. ... mehr


BATE_SH_Holzbau_2-2021

Verlag Ernst & Sohn

Holzbau, Vermischtes
29.11.2021

Sonderheft Holzbau 2/2021 ist erschienen

BATE_SH_Holzbau_2-2021

Verlag Ernst & Sohn

Das Sonderheft Holzbau zeigt die Möglichkeiten des modernen Holz Engineerings zusammen mit praktischer Holzbauforschung und setzt somit den Weg fort: Den Holzbau im Bauwesen breit darzustellen und „über den Tellerrand hinaus“ immer anwendungsnah zu informieren. ... mehr


Ein Unternehmen, das sich freiwillig die Umweltschützer ins Haus holt? Schüco und der WWF verlängern ihre Kooperation um weitere fünf Jahre.

Schüco International KG

Nachrichten, Wirtschaft
24.11.2021

Schüco und WWF verlängern Kooperation um fünf Jahre

Ein Unternehmen, das sich freiwillig die Umweltschützer ins Haus holt? Schüco und der WWF verlängern ihre Kooperation um weitere fünf Jahre.

Schüco International KG

Das gemeinsame Ziel: Die Transformation des Unternehmens mit wirksamen Klimaschutzzielen und verantwortungsvoller Rohstoffbeschaffung als Vorbild für eine nachhaltige Bauwirtschaft ... mehr


Prof. Lamia Messari-Becker

Foto: Enrico Santifaller

Interviews
16.11.2021

Klimaschutz. Bauen. Sozial verträglich.

Prof. Lamia Messari-Becker

Foto: Enrico Santifaller

Bauingenieurin Prof. Dr. Lamia Messari-Becker von der Universität Siegen erklärt, warum in Diskussionen über Klimaschutzmaßnahmen das Thema Bauen und Wohnen im Mittelpunkt stehen sollte, und warum sie ein eigenständiges Bauministerium fordert. ... mehr


Sika_quad

Sika Deutschland GmbH

Nachrichten
16.11.2021

Sika übernimmt MBCC Group

Sika_quad

Sika Deutschland GmbH

Sika übernimmt MBCC Group und beschleinigt Wachstumstrategie als Vorreiter einer weltweit nachhaltigen Bauindustrie. ... mehr


Bild 1: Initiator und Moderator Symposium IngD4C #2 Dr. Bernhard Hauke (Ernst & Sohn): „Nachhaltiges Bauen muss das übergeordnete, gemeinsame Ziel sein.“

Foto: Caren Pauli

Events
08.11.2021

Ingenieurbaukunst für eine nachhaltige Entwicklung

Bild 1: Initiator und Moderator Symposium IngD4C #2 Dr. Bernhard Hauke (Ernst & Sohn): „Nachhaltiges Bauen muss das übergeordnete, gemeinsame Ziel sein.“

Foto: Caren Pauli

Eine Teilnahme am 3. Symposium Ingenieurbaukunst – Design for Construction am 18. November ist online und in personae möglich. ... mehr


Bild 7: Das Vorzeigeprojekt der renommierten Hotelarchitekten von MPP verwendet Vandersanden-Klinkerriemchen, um die Fassade des imposanten Neubaus mit der ­Blockigkeit und den stereotypen Fenstern zu beleben.

Foto: Vandersanden Fassade

Vermischtes
28.10.2021

Ziegel und Nachhaltigkeit: ein perfektes Paar

Bild 7: Das Vorzeigeprojekt der renommierten Hotelarchitekten von MPP verwendet Vandersanden-Klinkerriemchen, um die Fassade des imposanten Neubaus mit der ­Blockigkeit und den stereotypen Fenstern zu beleben.

Foto: Vandersanden Fassade

Aus dem natürlichen Rohstoff Ton gebrannte Ziegel zählen bereits seit dem Altertum zu den begehrtesten und wichtigsten Bauprodukten der Menschheit. In der aktuellen Diskussion um den Klimawandel gerät die Ziegelproduktion angesichts des damit verbundenen Energieaufwands aber zuweilen in die Kritik. ... mehr


Dean Smolar (Executive Director Croatia GBC) und Dr. Christine Lemaitre (Geschäftsführender Vorstand der DGNB)

Quelle: CroatiaGBC

Vermischtes
07.10.2021

Für mehr Nachhaltigkeit im Bauen in Europa: DGNB startet Partnerschaft in Kroatien

Dean Smolar (Executive Director Croatia GBC) und Dr. Christine Lemaitre (Geschäftsführender Vorstand der DGNB)

Quelle: CroatiaGBC

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und das Croatia Green Building Council haben in dieser Woche in Zagreb einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. ... mehr


Der BIM World Fachkongress setzt die Agenda für 2022

Foto: BIMWorld Germany GmbH

Bauen digital, Events, Vermischtes
27.09.2021

BIM World MUNICH vom 23. – 24. November in München als Präsenzveranstaltung

Der BIM World Fachkongress setzt die Agenda für 2022

Foto: BIMWorld Germany GmbH

Auch im Jahr 2021 bietet die BIM World MUNICH vom 23. – 24. November eine zukunftsorientierte Plattform für den dringend benötigten branchenübergreifenden Austausch. ... mehr