momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Fernsehtipps der Woche

Tunnelbau, Green Cities und französische Baukultur

Die gigantische Tunnelbohrmaschine “Charlotte”, beeindruckende Visionen in Sachen “Green Cities” und ein atmosphärischer Stadtspaziergang durch Nantes.. Viel Vergnügen mit unseren Fernsehtipps der Woche!

Testbild
Testbild


Dienstag 03.06.

14.15 Uhr / 3sat / Die Tunnelbauer

“Angespannt warten die zwei Männer auf Charlotte, eine gigantische Tunnelbohrmaschine. Sie sind Bauingenieure und Spezialisten für Großprojekte. Gemeinsam lassen sie einen riesigen Eisenbahntunnel durch die Vogesen bohren. Wenn der Tunnel fertig ist, braucht der TGV von Stuttgart nach Paris nur noch drei Stunden und 15 Minuten, eine halbe Stunde weniger als heute. Stephan Hanusek von der badischen Maschinenbaufirma “Herrenknecht” hat Charlotte geplant. Daniel Roussel vom französischen Baukonzern soll sie mit seinen Männern durch den Berg steuern.” (Senderinfo)


Mittwoch 04.06.

20.45 Uhr / MDR / Zwischen Ohnmacht und Flickwerk

“”Exakt – Die Story” greift Geschichten wieder auf, die vor einem halben Jahr erzählt wurden. Die “Exakt”-Reporter schauen nochmals auf die Umsiedlungspläne der Bewohner von Nünchritz, die bei Meißen im Überschwemmungsgebiet leben. Ebenfalls nochmals im Blick: die ehrgeizigen Baupläne zur Hafencity in Dresden – Luxuswohnungen direkt am Elbufer. “Hauptsache Elbblick,” meint der Investor. Die Dresdner sehen das nach zwei Jahrhundert-Hochwassern anders.
Zum Leben mit dem Wasser und seinen Extremen forscht das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig. Eine taufrische Studie bietet in der Reportage exklusive Daten und gibt Antworten auf drängende Fragen: Welche Auswirkungen hat das Juni-Hochwasser 2013 noch heute? Was hat sich seitdem getan? Sind wir ein Jahr nach dem Hochwasser besser geschützt?”
(Senderinfo)

21.05 Uhr / n-tv / Extreme Konstruktionen: Die Mega-Brücke

“Abu Dhabi hat sein neues Wahrzeichen, ähnlich der New Yorker Freiheitsstatue oder dem Eiffelturm in Paris. Nach acht langen Jahren Bauzeit wurde im November 2010 ein architektonisches Meisterwerk fertiggestellt: An die neue Sheikh-Zayed-Brücke wurden von Beginn an hohe Ansprüche gestellt. Der Auftrag des Herrscherhauses lautet: Die Mega-Konstruktion soll nicht nur den Verkehr beruhigen, sondern durch ihre Einzigartigkeit zum Sinnbild für das moderne Abu Dhabi werden.” (Senderinfo)


Donnerstag 05.06.

21.00 Uhr / 3sat / scobel: Green City – Stadt der Zukunft

“Der Trend zur Urbanisierung ist eine der folgenreichsten globalen Veränderungen: Er wird nicht mehr einzelne Länder oder Regionen, sondern die Menschheit als Ganzes betreffen. Diese Entwicklung ist eine besondere Herausforderung für Mensch und Umwelt. “Glücklich leben und naturgemäß leben ist eins”, bemerkte der römische Philosoph Seneca bereits vor 2000 Jahren. Wie soll das heute gelingen? Wie sieht die artgerechte Haltung des Homo Sapiens zukünftig aus? Green Cities können die Lösung sein.  Wie wird das Leben in den Green Cities aussehen? Wie kann man es lebenswert gestalten? Wie lassen sich Ressourcen schonen und Energie effizient nutzen? Welche Konzepte für Biodiversität und Mobilität gibt es? In Zusammenarbeit mit der Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung wird Gert Scobel mit seinen Gästen einen Blick auf die neuesten Entwicklungen von Forschung und Wissenschaft in Sachen Green Cities werfen und dabei beeindruckende Visionen der nicht mehr fernen Zukunft vorstellen.” (Senderinfo)


Freitag 06.06

21.15 Uhr / NDR / Verkehrschaos A7

“Mit der Erneuerung der Langenfelder Brücke in Hamburg hat Anfang Mai 2014 eines der größten Projekte der norddeutschen Verkehrsgeschichte begonnen. Die Sanierung der A7 zwischen dem Elbtunnel und Bordesholmer Dreieck in Schleswig-Holstein wird voraussichtlich zehn Jahre dauern. Auftakt des Ausbaus ist die Sanierung der Langenfelder Brücke in Hamburg. Folgen sind nächtelange Vollsperrungen und tägliche Polizeieinsätze. NDR Autor Lutz G. Wetzel begleitet Bauleiter Christian Rohde vier Wochen lang mit einem Kamerateam bei seinem nervenaufreibenden Einsatz. Um frustrierte Bürger, Unternehmer und Lkw-Fahrer zu beruhigen, hat die Stadt Hamburg zudem einen nervenstarken Coach eingestellt: den ehemaligen Bezirksamtsleiter Gerhard Fuchs. Haben die Verantwortlichen womöglich die Dimension der Sanierungsarbeiten unterschätzt?” (Senderinfo)


Samstag 07.06.

23.00 Uhr / ZDF info / Der Super-Wall: Chinas Große Mauer

“Sie ist Stein gewordener Zeuge der Macht Chinas, Schauplatz von Mythen und Quelle unzähliger Legenden: Die Große Mauer. In der Liste der Weltwunder sucht man sie vergeblich und doch ist sie eines der großen Wunderwerke der Menschheit. Aufwändige Computeranimationen veranschaulichen die Techniken des Mauerbaus, Archäologen und Wissenschaftler berichten von den neuesten Erkenntnissen über ein Bauwerk, das heute zur Touristenattraktion geworden ist.” (Senderinfo)


Sonntag 08.06.

06.20 Uhr / arte / Biomimikry – Natürlich genial!

Mit ganz einfachen Tricks und simplen Methoden haben sich Fauna und Flora über Jahrmillionen beholfen, um sich gegen alle Widrigkeiten von außen zu schützen. Unsere menschlichen Behausungen sind hingegen vor allem Energievernichter. Sie schaden der CO2-Bilanz und um sie für ihre Bewohner angenehm zu gestalten, werden enorme Mengen an fossilen Rohstoffen benötigt. Wie können die Menschen klimaneutral und effizient bauen, ohne auf Komfort verzichten zu müssen? Wissenschaftler wie Ingo Rechenberg suchen Antworten auf diese Frage, und zahlreiche Architekturbüros arbeiten an überraschenden Lösungen, die sie der Natur abgeschaut haben.” (Senderinfo)

12.00 Uhr / arte / Meine Stadt/Ma Ville – Nantes

“Jakob Dunkl bereist leidenschaftlich gern die Welt, um neue Architektur-Projekte zu erkunden. Die historische Hauptstadt der Bretagne ist dafür ein ideales Ziel, denn Nantes befindet sich seit einigen Jahren in einem spektakulären Wandel. Auf seiner Route durch die Stadt begegnet er den Kreativen, die an der urbanen Zukunft von Nantes mitarbeiten und ihre neuesten Projekte vorstellen. Sein Streifzug beginnt auf der Île de Nantes, wo Dunkl den bekannten Stadtplaner Alexandre Chemetoff trifft, der dieses riesige Areal gemeinsam mit den Bewohnern umgestaltet hat. Er entdeckt einen Kindergarten, der sich nach außen verschließt, aber ein ungewöhnliches Innenleben hat. Ein außergewöhnliches Architektenduo erklärt ihm, wie man sozialen Wohnungsbau und Ökologie miteinander verbinden kann. Und am Ende seiner Reise durch Nantes besucht Dunkl den wohl konsequentesten Universitätsbau von ganz Frankreich. Der Wiener Architekt trifft Visionäre und Nutzer, um mit ihnen über ein Kulturgut des alltäglichen Lebens zu diskutieren: die Architektur von Nantes. Der Zuschauer erlebt Historie und französische Baukultur, ihn erwartet ein atmosphärischer Stadtspaziergang durch Nantes.” (Senderinfo)

 

 

Schreibe einen Kommentar…