momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Nachrichten

Tunnelbohr-Unternehmer Herrenknecht mit Gründerpreis gewürdigt

Herrenknecht Logo

Herrenknecht Logo (Herrenknecht)

Der badische Tunnelbohr-Unternehmer Martin Herrenknecht ist am Dienstag, den 25. Juni, für sein Lebenswerk mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet worden. Die Jury würdigte Herrenknecht in Berlin als echte Unternehmerpersönlichkeit, die Pionierleistungen vollbracht habe. Sie lobte außerdem Herrenknechts soziales Engagement. Er finanziere mehrere Leistungssportler und zahlreiche Projekte, vor allem im Bildungsbereich. Die Firma Herrenknecht mit Sitz in Schwanau (Ortenaukreis) ist weltweit führend beim Bau von Tunnelbohrmaschinen.

Der von der Illustrierten «Stern», den Sparkassen, dem ZDF und Porsche ausgelobte Gründerpreis ging in der Kategorie Start-up an den Windkraftanlagenbauer Innoven aus Bremerhaven und den Lebensmittelhändler Mymuesli aus Passau. Ein Sonderpreis ging an den Münsteraner Titus Dittmann, der knapp 100 Unternehmen gegründet hat und als Vater der deutschen Skateboardszene gelte.

Schreibe einen Kommentar…

Datum 26. Juni 2013
Autor dpa
Schlagwörter , ,
Teilen facebook | twitter | Google+