momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Fernsehtipps der Woche

Volkssport Schwarzbau, Bauskandale und die Pariser Philharmonie

Unterwegs mit deutschen Baukontrolleuren, die größten Bauskandale der Geschichte und das Meisterwerk des Jean Nouvel – Die Philharmonie de Paris.. Viel Vergnügen mit unseren Fernsehtipps der Woche!

Testbild
Testbild


Mittwoch 14.01.

20.05 Uhr / N24 / Der Himmelsturm

“Der Burj Khalifa in Dubai ist das höchste Bauwerk der Erde. Für seinen Film “Mission Impossible 4″ hat sogar Tom Cruise den 828 Meter hohen Turm bestiegen. Doch wahre Meisterleistungen vollbringen die Bauarbeiter, die täglich in diese schwindelerregenden Höhen steigen und hier ihren Job machen. Diese Männer haben Nerven wie Drahtseile. Insgesamt sieben Jahre hat der Bau gedauert und fast 1,5 Milliarden Dollar verschlungen. Eine N24-Dokumentation über ein Bauwerk der Superlative.” (Senderinfo)

21.05 / n-tv / Starke Stoffe – Ziegelsteine

“Sie sind die Grundbausteine der Zivilisation: Ziegelsteine. Ohne sie gäbe es Häuser und Brücken nicht. Die Dokumentation erzählt die Geschichte dieses unersetzlichen Baustoffes – von den frühen Hochkulturen bis zu den Mega-Metropolen des 21. Jahrhunderts.” (Senderinfo)

21.45 Uhr / ZDF info / Kathedralen – Superbauten des Mittelalters

“Aus 50 Millionen Kilo Stein gemeißelt stehen einige der meisterhaften gotischen Kathedralen nun vor dem Kollaps. Um sie zu retten, macht sich ein Team aus Ingenieuren, Architekten, Kunsthistorikern und Informatikern auf die Suche nach Hinweisen: Sie forschen nach den architektonischen Geheimnissen, die die Erbauer der Kathedralen nutzten, um hohe Türme und gläserne Wände zu errichten.” (Senderinfo)


Donnerstag 15.01.

18.00 Uhr / Phoenix / Volkssport Schwarzbau – Unterwegs mit den Baukontrolleuren

“Sie messen aus, prüfen nach, und manchmal drohen sie damit, alles plattzumachen. Deutschlands Baukontrolleure sind unentwegt im Einsatz. Die Zahl der Schwarzbauten steigt von Jahr zu Jahr, die Männer von der Bauaufsicht haben gut zu tun. Manch stolzer Bauherr weiß gar nicht, dass er illegal zu Werke geht. In den meisten Fällen aber wissen die Schwarzbauer genau, dass sie gegen Gesetze verstoßen, versuchen es aber trotzdem. Auf Verständnis für ihren unbeliebten Job treffen die Beamten kaum. Schützenhilfe allerdings kommt oft unverhofft – wenn die Neider von Nebenan ihre Nachbarn bei der Bauaufsicht verpfeifen. Der beste Baukontrolleur ist fast immer ein gekränkter oder wütender Nachbar.” (Senderinfo)


Samstag 17.01.

19.30Uhr / ZDF neo / Die glorreichen 10 – Die größten Bauskandale der Geschichte

“Was haben die Zeitgenossen geschimpft! Der Eiffelturm – eine Scheußlichkeit. Schloss Neuschwanstein – viel zu teuer. Und der Kölner Dom? Wie kann man mehrere Jahrhunderte lang an einer Baustelle herumwerkeln? Der Berliner Flughafen ist also nicht das einzige Bauwerk, das den Beteiligten Kopfzerbrechen bereitete. Bei vielen heilte die Zeit alle Wunden, und aus den geschmähten Baustellen wurden Publikumsmagneten, wie die Chinesische Mauer, der Petersdom oder Las Vegas. Auch der absurde Wettstreit der Bewohner von San Gimignano, wer denn nun das Längste habe, brachte letztlich eine toskanische Traumkulisse von mittelalterlichen Hochhäusern hervor. Ob irgendwann den neuzeitlichen Problembauten wie Stuttgart 21 und dem Flughafen Berlin Brandenburg auch eine solche Wertschätzung beschieden sein wird, kann man sich heute schwer vorstellen. Aber wer weiß, vielleicht ist es ja nur die Ignoranz der Zeitgenossen, die einen Bau zum Skandal macht.” (Senderinfo)


Sonntag 18.01.

16.10 Uhr / arte  / Metropolis

“(1)Ken Adam – Bigger than life: Kennen Sie Klaus Hugo Adam? Nein? Aber den Riesentanker von Karl Stromberg? Seinen spinnenartigen Unterwasserpalast? Ernst Stavro Blofelds Weltraumbahnhof? Klaus Hugo Adam ist der berühmteste Filmarchitekt der Welt, war Stanley Kubrick zu Diensten und natürlich dem Geheimagenten seiner Majestät: James Bond. Die Deutsche Kinemathek präsentiert jetzt sein Lebenswerk.
(2): Mehr als nur parken: Neonlicht, beklemmende Enge, Abgasgeruch. Monumentale Parkhauskolosse aus den 60er und 70er Jahren prägen bis heute die Innenstädte deutscher und französischer Metropolen. Nun fragen Architekten, Ingenieure und Künstler: Wie sieht sie aus – die Zukunft unserer Parkhäuser?” (Senderinfo)

16.50 Uhr / arte / Die Pariser Philharmonie – Ein Meisterwerk von Jean Nouvel

“Mit dem Bau der Pariser Philharmonie sollte ein echtes Zeichen gesetzt werden: ein Konzertsaal, der mit den allerneuesten akustischen Errungenschaften ausgestattet ist, als Stammsitz des Orchestre de Paris genutzt werden kann und den größten Orchestern der Welt optimale Aufführungsbedingungen bietet. 2006 beschlossen der französische Staat und die Stadt Paris, diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Die Philharmonie de Paris wurde in idealer Lage zwischen der Seine-Metropole und dem Pariser Umland im Herzen des Parc de la Villette errichtet und gilt seither als Tempel der klassischen Musik für ein breites Publikum.” (Senderinfo)

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 12. Januar 2015
Autor jk
Schlagwörter , , , , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...