momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Veranstaltungen

Vorschau: Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau 2017/2018 an der TU Berlin

Brückenbaukultur in Deutschland

Brückenbaukultur in Deutschland (TU Berlin)

Seit dem Wintersemester 14/15 findet das durch die drei Fachgebiete Entwerfen und Konstruieren (Prof. Geißler, Prof. Schlaich und Prof. Schmid) ins Leben gerufene Kolloquium Konstruktiver Ingenieurbau am Institut für Bauingenieurwesen der TU –Berlin statt.
Ziel dieser Vortragseihe ist es, aktuelle, wichtige und interessante Themen des Konstruktiven Ingenieurbaus zu diskutieren und dabei Ingenieure aus Planungsbüros, Verwaltung und Baufirmen sowie unsere Studierenden zusammenzubringen und zu vernetzen.

In dem kommenden Wintersemester 2017/2018 wird sich die Vortragsreihe nun mit dem Thema „Brückenbaukultur in Deutschland“ beschäftigen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Datum, Uhrzeit: Dienstags, 18:00 Uhr

Ort: TU Berlin, Gustav-Meyer-Allee 25, Gebäude 13b, Hörsaal B

Programm:

28.11.17

Rüdiger Schidzig
MAX BÖGL Stahl-und Anlagenbau GmbH Co.KG
Montagekonzepte und aktuelle Fragestellungen aus dem Großbrückenbau

12.12.17
Peter Wagner
ADAM HÖRNIG Baugesellschaft mbH & Co. KG
Rückbau großer Talbrücken – Konzepte und Verfahren aus der Sicht eines Generalunternehmers

09.01.18
Rainer Siegel / Olaf Krummbein / Jörg Stüber
PORR Deutschland GmbH
Abwicklung von Großprojekten in unterschiedlichen Vertragskonstellationen anhand der:
– Saale-Elster-Querung
– Hochmoosel Querung
– ÖPP A4 / ÖPP A9

23.01.18
Dieter Reitz
MCE GmbH
Ästhetik versus Kosten“ Brücken in Stahl-und Stahlverbund

06.02.18
Stephan Langer
Donges SteelTec GmbH
Entwurf, Planung und Ausführung der Talbrücke Heidingsfeld

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 28. November 2017
Autor TU Berlin, Institut für Bauingenieurwesen
Schlagwörter , , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+


...