momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Events

Wassergespräche mit Schwerpunkttheme Kaimauerbau

Wie befestigt man ein Ufer neben einer Großbaustelle wie dem Kraftwerk Moorburg? Wie viele Lkw verträgt eine Kaimauer am Harniskai in Flensburg? Und wie gehen die Erweiterungsbauten am Europakai und am Burchardkai in Hamburg voran?

Antworten auf solche Fragen geben ausgewiesene Experten im Rahmen der Vortragsreihe “Wassergespräche” am 22. November 2012 um 17 Uhr in der Aula der hochschule 21, Harburger Straße 6, 21614 Buxtehude. Fortbildung für Profis im Bauwesen in der Metropolregion Hamburg – das ist das Ziel dieser Vortragsreihe an der hochschule 21. Sie richtet sich zum einen natürlich an Studierende mit Interesse am Wasserbau bzw. an der Wasserwirtschaft. Angesprochen sind aber insbesondere auch Praktikerinnen und Praktiker aus Ingenieurbüros und Fachfirmen sowie aus Verwaltungen und behördennahen Einrichtungen.

Die Vorträge im Einzelnen:

Ufersicherung Kraftwerk Moorburg
Dipl.-Ing. Dirk Wunder, Aug. Prien, Hamburg

Dimensionierung einer Uferwand am Harniskai (Flensburg)
unter Berücksichtigung hoher Verkehrslasten
Dipl.-Ing. Michael Schöner, KED Beratende Ingenieure, Hamburg

Europakai 5. LP und Burchardkai 3./4. LP
Dipl.-Ing. Gerhard Wittwer, HOCHTIEF Solution AG Civil Engineering and Marine Works, Hamburg

Im Anschluss: After-Work-Meeting mit Imbiss und Getränken

Anmeldung bitte telefonisch im Sekretariat – 04161 / 648-0 – oder per Email an info@hs21.de

Veranstalter:
Prof. Dr.-Ing. Heinrich Reincke, hochschule 21 und
Dipl.-Ing. (FH), M.Sc. Jeff Marengwa, Landesbetrieb, Straßen, Brücken und Gewässer

Datum 17. Oktober 2012
Autor hochschule 21
Schlagwörter ,
Teilen facebook | twitter | Google+