momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Vermischtes

Weiterbildung für den Weihnachtsmann

Man kann sicher nicht sagen, dass der Weihnachtsmann wenig Berufserfahrung hätte. Schon viele Jahre ist er im Bereich Geschenke-Akquise und vor allem -Logistik äußerst erfolgreich tätig. Aber das Erfordernis des lebenslangen Lernens (Wie alt ist der Weihnachtsmann eigentlich?) gilt auch für ihn. Gerade beim Thema Geschenkideen muss er auf dem Laufenden bleiben. Daher haben wir für ihn einen Kurzlehrgang zum Komplex “Buchgeschenke für Bauingenieure” zusammengestellt.

“Ingenieurbaukunst 2016″

Ingenieurbaukunst 2016

Ingenieurbaukunst 2016 (Ernst & Sohn)

Ein Museum, das windschnittig ist wie ein Rennwagen. Eine über dreißig Meter tiefe Baugrube mitten im Rhein. Ein neues Gehege für Primaten im Stuttgarter Zoo. – Das sind nur drei der Bauwerke, die im neuen Jahrbuch “Ingenieurbaukunst” vorgestellt werden. Schon diese kurze Auswahl deutet auf die enorme Vielfalt an Projektberichten hin, die das diesjährige Buch ausmacht.

Daneben fungiert das Buch als Reflexionsfläche für aktuelle Debatten: Wer finanziert Innovationen im Bauwesen? Wie können wir bestehende Infrastrukturbauwerke trotz erhöhter Lasten langfristig weiter nutzen? Was müssen wir tun, um auch in Zukunft die Versorgung mit sauberem Trinkwasser sicherzustellen? – Mit diesen Fragen beschäftigen sich Autoren wie Mike Schlaich, Eugen Brühwiler und Norbert Dichtl im Essayteil des Buches. Abgerundet wird dieser Teil durch einen historischen Beitrag zu Karl Bernhard von Cengiz Dicleli und einen Blick in die Zukunft zum Thema Faserverbundwerkstoffe von Jan Knippers.

(198 Seiten, 39,90 Euro) Mehr Informationen


“Spezialtiefbau 2.0″ von Klaus D. Kluckert

Spezialtiefbau 2.0

Spezialtiefbau 2.0 (Ernst & Sohn)

Der Autor zeigt anhand eigener Erlebnisse aus seinem Berufsleben als Ingenieur im operativen Geschäft und als Sachverständiger typische Fehler im Spezialtiefbau auf, analysiert deren Ursachen und zeigt Wege zur Beseitigung auf.

Mit diesem “etwas anderen Lehrbuch” fasst er sein gespeichertes Wissen zusammen und lässt dabei Kollegen, Berufsanfänger und Studenten an seinem wertvollen Erfahrungsschatz teilhaben.

Das Buch soll helfen, den einen oder anderen Fehler mit seinen mitunter gravierenden persönlichen und finanziellen Konsequenzen zu vermeiden und dadurch auch die Unfallgefahren zu minimieren.

(144 Seiten, 24,90 Euro) Mehr Informationen


“Opa, was macht ein Bauschinör” von Heinz Günter Schmidt

Opa, was macht ein Bauschinör

Opa, was macht ein Bauschinör (Ernst & Sohn)

Haben Sie schon einmal versucht, mit einfachen Worten zu erklären, was Statik ist? Und was sind Ankerkopf, Bügel, Flugrost, Rüttelflasche und gar Zementmilch?

Der Bauingenieur Heinz Günter Schmidt erzählt in dem vorliegenden Buch seinen Enkeln und allen technisch interessierten Kindern (und Erwachsenen!) vom Baugeschehen und gibt auf phantasievolle Weise einfache Antworten. Sein “Bautagebuch” mit vielen Fotos und originellen Handskizzen zeigt in 13 Kapiteln, wie eine alte Brücke durch eine neue ersetzt wird.

Unser Autor vermittelt mit der Liebe zu seinem Beruf Einblicke in die Tätigkeiten von Bauingenieuren und Bauarbeitern, woran nicht nur “alte Hasen” ihren Spaß haben werden.

(122 Seiten, 19,90 Euro) Mehr Informationen


“Der Turm und die Brücke” von David Billington

Die “Pflichtlektüre für den Ingenieurbaukünstler”, wie Jörg Schlaich sagt.

In den USA längst ein Klassiker, ist “der Billington” ein Buch für jeden, der Ingenieurbau als Kunst begreift und ein Gespür für die Ästhetik von Ingenieurbauwerken hat.

Billington stellt in leicht lesbarem Stil und auf unterhaltsame Weise die Ideale, Prinzipien und Methoden der Kunst des Ingenieurbaus in ihrer historischen Entwicklung dar. Dies geschieht anhand der Biografien und Bauwerke herausragender Ingenieure wie Telford, Eiffel, Maillart, Freyssinet und Menn.

(298 Seiten, 29,90 Euro) Mehr Informationen


“Bauingenieur? – Bauingenieur!” von Klaus Stiglat

Was sind die Aufgaben des Bauingenieurs? Worin besteht seine Verantwortung? Wie sieht sein Verhältnis zum Architekten aus – und wie sollte es aussehen?

Diesen und anderen Fragen widmen sich die hier abgedruckten ausgewählten Aufsätze und Reden Stiglats. Ein Buch für Bauingenieure, die sich bewusst mit ihrem Beruf auseinandersetzen.

(120 Seiten, 19,90 Euro) Mehr Informationen


 

Schreibe einen Kommentar…

Im Netz teilen

Datum 1. Dezember 2015
Autor momentum
Schlagwörter , , , , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+

...