momentum magazin für Bauingenieure präsentiert von Ernst & Sohn
Fernsehtipps der Woche

Wolkenkratzer, Wasserspiele und das “beste Bauwerk 2008″

Wilhelmshöher Wasserspiele, die eigenwillige Architektur des Kölner Kunstmuseums und die Zukunft des urbanen Häuserbaus.. Viel Vergnügen mit unseren Fernsehtipps der Woche!


Testbild
Testbild


Montag 04.08.

21.00 Uhr / N24 / Geniale Erfindungen: Wolkenkratzer

Sie sind Erkennungsmerkmale jeder modernen Metropole: Wolkenkratzer. Ihre Entwicklung wurde von außergewöhnlichem Einfallsreichtum, aber auch von Katastrophen geprägt. “Geniale Erfindungen” reist in die Vergangenheit und erweckt die Ideen zum Leben, die das heutige Erscheinungsbild von Wolkenkratzern definiert und revolutioniert haben. Mithilfe modernster Animationen und Filmtechnik wird die Zukunft des urbanen Häuserbaus in beeindruckenden Bildern gezeigt.” (Senderinfo)


Dienstag 05.08.

15.30 Uhr / 3sat / Wege aus der Finsternis – Europa im Mittelalter (4(/4): von Städten und Kathedralen

“Teil vier zeichnet die Entwicklung von Städtebau und Fernhandel im Mittelalter nach. Die Welt des Mittelalters ist im Umbruch: Zwischen 1035 und 1348 werden allein in Europa 3.000 neue Städte gegründet, oftmals von genialen Stadtplanern auf dem Reißbrett entworfen. Dabei wird so hoch gebaut wie nie zuvor. Bis heute sind die gotischen Kathedralen Wahrzeichen vieler europäischer Städte. Auch der Fernhandel entwickelt sich rasant, Seefahrer brechen zu neuen Kontinenten auf, und in Italien wird der bargeldlose Zahlungsverkehr erfunden.” (Senderinfo)


Donnerstag 07.08.

19.30 Uhr / 3sat / Museums-Check mit Markus Brock – Kolumba Köln

“Auf den Ruinen der romanischen Kirche St. Kolumba wurde es erbaut und als “bestes Bauwerk 2008″ ausgezeichnet: das Kolumba. Die Architektur im Kunstmuseum des Erzbistums Köln, die der berühmte Schweizer Architekt Peter Zumthor entworfen hat, mutet puristisch an – graue Wände aus Backstein und Lehmputz, ein weißer Terrazzoboden, Türen aus Stahl und beinahe kirchenhohe Decken. Doch der Neubau des Kolumba besticht nicht nur durch seine eigenwillige Architektur. Auch das Ausstellungskonzept ist außergewöhnlich: Alte und zeitgenössische Kunst werden nicht getrennt voneinander präsentiert, sondern einander gegenübergestellt.” (Senderinfo)


Samstag 09.08.

17.15 Uhr / ZDF info / Das Empire State Building

“Das Empire State Building in New York zählt ohne jeden Zweifel zu den eindrucksvollsten und erhabensten Gebäuden der Welt. Errichtet wurde der imposante Wolkenkratzer mit einer Gesamthöhe von 443 Metern in einer ungewöhnlich kurzen Bauzeit von gerade einmal 18 Monaten im Jahr 1931. Der Bau verschlang 40 Millionen Dollar – eine lohnende Investition jedoch, wie sich rasch zeigte. Die Dokumentation erzählt die bewegte Geschichte einer der größten architektonischen Meisterleistungen des 20. Jahrhunderts – von der Erbauung bis in die Gegenwart.” (Senderinfo)


Sonntag 10.08.

20.15 Uhr / hr / Die Wasserkunst von Wilhelmshöhe – Im Kasseler Bergpark

“Wenn man die Besucherströme sieht, die an sonnigen Tagen unterhalb der monumentalen Herkules-Figur dem Wasserlauf folgen, dann wird sofort klar, welche Faszination von dieser Anlage ausgeht. 2013 wird die UNESCO darüber entscheiden, ob der Bergpark in Kassel-Wilhelmshöhe mit seinen barocken und romantischen Wasserspielen in die Liste der Welterbestätten aufgenommen wird. Das dazu notwendige Alleinstellungsmerkmal sehen die Kasseler in der für den Barock innovativen Technik der Wasserführung, die das natürliche Gefälle des Bergparks nutzt.” (Senderinfo)

21.45 Uhr / Phoenix / Ankara – die unbekannte türkische Hauptstadt

“Lange Zeit galt Ankara als Beamtenstadt, als langweilige und eher hässliche Regierungsmetropole, als Hochburg der Kemalisten. Doch das stimmt so nicht mehr. Ankara macht sich. So präsentieren immer mehr Galerien moderne türkische Kunst, es gibt große Klangkörper, Oper und Ballett sowie Universitäten. Und: Mit den politischen Erfolgen der AKP in den vergangenen zehn Jahren kamen auch die neuen islamisch orientierten Eliten. Beinahe über Nacht wachsen in Ankara Wolkenkratzer. Das einzige, was der Millionen-City definitiv fehlt, ist ein Fluss. Ankara gilt als die einzige Hauptstadt der Welt, durch die kein Gewässer fließt.” (Senderinfo)

 

Schreibe einen Kommentar…

Datum 4. August 2014
Autor jk
Schlagwörter , , , , , , ,
Teilen facebook | twitter | Google+